Merkel-Sprüche "Sauft's weiter!"

Max Merkel war bekannt für sein loses Mundwerk. Ob Trainerkollegen oder Spieler, niemand war vor Merkel sicher. SPIEGEL ONLINE präsentiert einige der besten Sprüche des Fußballcoachs, der gestern Nacht mit 87 Jahren gestorben ist.


"Im Training habe ich mal die Alkoholiker meiner Mannschaft gegen die Anti-Alkoholiker spielen lassen. Die Alkoholiker gewannen 7:1. Da habe ich gesagt: Sauft's weiter!"
(über seine Trainingsmethoden)

"Basler ist die teuerste Parkuhr der Welt. Er steht rum - und die Bayern stopfen das Geld rein."
(über den früheren Münchner Profi Mario Basler)

"Die Tore bei Real Madrid schießt der liebe Gott, und wenn der gerade Halbzeit hat, dann vielleicht das Mittelfeld."
(über die Klasse des spanischen Rekordmeisters)

"Früher hatte er Mühe, Omelett von Hamlet zu unterscheiden."
(über den damaligen Bremer Trainer Otto Rehhagel)

"Wenn der Kaiser spricht, legen selbst die Engel ihre Harfen an die Seite."
(über Franz Beckenbauer)

"Ich glaube, es ist leichter, einen Rollmops durch Mund-zu-Mund-Beatmung wieder ins Leben zurückzuholen."
(über die Uefa-Cup-Ambitionen von Borussia Dortmund)

"Der lange Koller neben dem schmächtigen Rosicky - ich dachte, da führt einer seinen Yorkshire Gassi."
(über Dortmunds frühere Spieler Jan Koller und Tomas Rosicky)

"Der Bengel ist so empfindlich, der holt sich sogar einen Schnupfen wenn er zu nah an der Drehtür steht."
(über den ehemaligen Bundesligaprofi Andreas Möller)

"Das Intelligenteste an Labbadia ist sein Weisheitszahn."
(über den früheren Fußballer Bruno Labbadia)

Zusammengestellt vom sid



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.