Pfeil nach rechts

Abrechnung in drei Teilen Özil attackiert Medien, Sponsoren und DFB

Fußballer Mesut Özil verteidigt seine Fotos mit dem türkischen Präsidenten Erdogan und stellt die Offenheit der Gesellschaft infrage: Werden Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland akzeptiert?
Mesut Özil (links) mit Recep Tayyip Erdogan

Mesut Özil (links) mit Recep Tayyip Erdogan

DPA
bam/dpa/sid