Transfergeflüster Novakovic wechselt nach Japan, Anderson wieder zur Eintracht

Der 1. FC Köln leiht Stürmer Milivoje Novakovic an den japanischen Club Omiya Ardija aus. Bamba Anderson spielt in der kommenden Saison wieder für Eintracht Frankfurt. Und: Hoffenheim hat den Vertrag mit Stürmer Wellington aufgelöst.

Angreifer Novakovic: Wechsel nach Japan
DPA

Angreifer Novakovic: Wechsel nach Japan


+++ Rahn verstärkt Regensburg +++

[17.52 Uhr] Jahn Regensburg hat kurz vor dem Saisonstart der zweiten Bundesliga noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Der Aufsteiger verpflichtete den fünfmaligen Nationalspieler Christian Rahn, der bislang bei Erstliga-Aufsteiger SpVgg Fürth unter Vertrag stand und ablösefrei wechselt. Der 33 Jahre alte Defensivspieler erhielt einen Einjahresvertrag und zählt voraussichtlich bereits am kommenden Samstag gegen 1860 München zum Regensburger Aufgebot.

+++ Hoffenheim und Wellington gehen getrennte Wege +++

[17.31 Uhr] 1899 Hoffenheim hat den Vertrag mit dem brasilianischen Stürmer Wellington mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Das teilte der Verein am Donnerstag mit. Der Kontrakt mit dem 24-Jährigen hatte noch eine Laufzeit bis 2013. Wellington war 2008 vom brasilianischen Club Náutico Capibaribe nach Hoffenheim gekommen. 2009 wurde er an den niederländischen Erstligisten Twente Enschede ausgeliehen. Es folgten 2010 ein Leihgeschäft mit dem damaligen Zweitligisten Fortuna Düsseldorf sowie 2011 mit dem brasilianischen Figueirense Futebol Clube. Zuletzt war Wellington an den Clube Atlético Linense ausgeliehen.

+++ Werder holt de Bruyne +++

[14.51 Uhr] Der belgische Nationalspieler Kevin de Bruyne hat den Medizincheck bei Werder Bremen bestanden und wechselt auf Leihbasis für eine Saison vom FC Chelsea zum viermaligen deutschen Meister. Bereits am Mittwoch hatten sich Werder und der Champions-League-Sieger auf den Wechsel ohne Kaufoption für die Bremer geeinigt. In der vergangenen Spielzeit hatte Chelsea den 21 Jahre alten Mittelfeldspieler an dessen früheren Club KRC Genk ausgeliehen. Sein Vertrag in Chelsea läuft noch bis 2017.

+++ Anderson wieder bei Eintracht Frankfurt +++

[12.18 Uhr] Innenverteidiger Bamba Anderson kehrt zu Eintracht Frankfurt zurück. Vorstandschef Heribert Bruchhagen bestätigte, dass der ehemalige Mönchengladbacher einen Zweijahresvertrag mit Option für eine weitere Spielzeit unterzeichnet hat. Der Brasilianer, der bereits in der vergangenen Saison von der Eintracht ausgeliehen worden war, befindet sich bereits auf dem Weg ins Traininglager im österreichischen Feldkirchen.

+++ Málaga verkauft Spitzenspieler +++

[12.08 Uhr] Der spanische Spitzenclub FC Málaga muss Starspieler verkaufen, um die Gehälter seiner Profis zahlen zu können. Die spanische Zeitung "La Opinión de Málaga" meldet, dass Europameister Santi Cazorla zum FC Arsenal wechseln werde. Im Gespräch sei eine Ablösesumme von 23 Millionen Euro. Auch Trainer Manuel Pellegrini soll dazu aufgefordert worden sein, sich einen neuen Verein zu suchen.

+++ Spartak Moskau holt Kallström +++

[11.34 Uhr] Der schwedische Nationalspieler Kim Källström wechselt vom französischen Erstligisten Olympique Lyon zu Spartak Moskau. Der russische Vizemeister soll rund drei Millionen Euro Ablösesumme für den 29 Jahre alten Mittelfeldspieler zahlen. Källstrom war im Jahr 2006 von Stade Rennes zu Olympique gekommen.

+++ Novakovic wechselt nach Japan +++

[10.54 Uhr] Milivoje Novakovic wird vom Absteiger 1. FC Köln in die japanische J-League an Omiya Ardija ausgeliehen. Dort erhält der 33 Jahre alte slowenische Angreifer einen Vertrag bis zum 31. Dezember 2012. Über die Modalitäten des Wechsels wurde nichts bekannt. Die Kölner sparen jedoch für den Zeitraum einen Teil des üppigen Gehalts für Novakovic, der in Köln noch einen Vertrag bis 2014 hat.

psk/dpa/sid



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.