Mitgliederversammlung HSV will in die Top Ten Europas

Das Selbstbewusstsein des Hamburger Sportvereins wächst und wächst. Nach der starken Zwischenbilanz in der Bundesliga und im Uefa-Cup peilen die Hanseaten höhere Ziele an. Dafür erntete Vorstandschef Bernd Hoffmann frenetischen Applaus von den eigenen Mitgliedern.


Hamburg - "Wir wollen in den nächsten fünf Jahren zu den 'Top 20' in Europa gehören und in zehn Jahren zu den besten 10", sagte Hoffmann unter dem Jubel der 439 anwesenden Vereinsangehörigen. Angesichts der sportlichen Bilanz der Mannschaft von Trainer Thomas Doll blieben auf der Versammlung kritische Fragen zum Bericht des Vorstandes völlig aus. Auch die ehemaligen Präsidenten Peter Krohn und Jürgen Hunke ergriffen entgegen ihrer sonstigen Gewohnheiten nicht das Wort. Stattdessen feierten die Mitglieder die Spieler immer wieder lautstark mit rhythmischem Klatschen.

Vorstandschef Hoffmann: "Steigerungen in allen Bereichen nötig"
DDP

Vorstandschef Hoffmann: "Steigerungen in allen Bereichen nötig"

Hoffmann räumte zwar erneut die bilanzielle Unterdeckung von etwa 21 Millionen Euro ein, stellte aber den Wert des Stadions und des lediglich mit 13,5 Millionen Euro bewerteten Kaders dagegen. Der Verein machte im vergangenen Geschäftsjahr einen Gewinn von rund 600.000 Euro und zählt zurzeit 31.138 Mitglieder. Im vergangenen Geschäftsjahr setzte der HSV 83 Millionen Euro um und verfügt zur Zeit über einen Spieler-Etat von 26 Millionen Euro. "Mit dem Erreichten sind wir noch lange nicht zufrieden", sagte Aufsichtsrats-Chef Udo Bandow.

Hoffmann erklärte weiter, dass nur dauerhafter sportlicher Erfolg zu den großen Zielen führe: "Wir wollen in Zukunft 100 Millionen Umsatz erreichen und 40 Millionen Euro für Spielergehälter ausgeben können. Dafür sind Steigerungen in allen Bereichen nötig." Derzeit steht der HSV in der Bundesliga auf dem dritten Tabellenplatz.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.