Nach dem Schlusspfiff Ausschreitungen in Den Haag und Amsterdam

Möglicherweise aus Frust über das Ausscheiden ihrer Elf im EM-Halbfinale haben Jugendliche am Donnerstagabend in den holländischen Städten Amsterdam und Den Haag randaliert.


Amsterdam/Den Haag - Unmittelbar nachdem ihre Mannschaft in der AmsterdamArena im Elfmeterschießen des EM-Halbfinales gescheitert war, sorgten Krawallmacher auf dem Jonckbloet-Plein in Den Haag für gewalttätige Auseinandersetzungen. Sie bewarfen Polizeibusse mit Steinen und Flaschen. Diverse Personen wurden verletzt, mehrere Fans festgenommen.

In der Innenstadt von Amsterdam randalierten zeitgleich rund 100 Hooligans. Nach dem Ausscheiden aus dem Turnier waren die Rowdys aus den Kneipen auf die Straßen gestürmt und warfen in der Folge mit allem, was sie in die Hände bekamen. Die Polizei musste durch mobile Einheiten verstärkt werden. Nach einer Stunde war die Situation in beiden Städten aber wieder unter Kontrolle.



© SPIEGEL ONLINE 2000
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.