WM-Qualifikation Eklat bei Schweigeminute - Saudi-Arabiens Fußballverband entschuldigt sich

Das saudi-arabische Nationalteam ignorierte in der WM-Qualifikation eine Schweigeminute für die Londoner Terroropfer. Funktionäre entschuldigen sich - und liefern eine merkwürdige Begründung.
Zwei saudische Spieler im Vordergrund, die australische Elf im Hintergrund

Zwei saudische Spieler im Vordergrund, die australische Elf im Hintergrund

Foto: Daniel Kalisz/ Getty Images
lst/dpa