Nationalelf Ballack kann spielen, Neuville stürmt neben Klose

Mit Michael Ballack und Oliver Neuville wird deutsche Nationalmannschaft im WM-Achtelfinale gegen Paraguay antreten. Ballack hat seine Wadenverletzung überwunden und Neuville erhielt von Teamchef Rudi Völler gegenüber Carsten Jancker den Vorzug.


Seogwipo - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft kann das WM-Achtelfinale am Samstag in Seogwipo gegen Paraguay mit Michael Ballack bestreiten. Der 25-jährige Leverkusener steht trotz einer Wadenverletzung in der Anfangsformation. Für die gesperrten Dietmar Hamann, Carsten Ramelow und Christian Ziege kommen Jens Jeremies, Marco Bode und Marko Rehmer neu in die Mannschaft. Im Sturm setzt Völler erstmals auf Oliver Neuville als zweiten Angreifer neben Torjäger Miroslav Klose. Die Abwehr wird auf eine Viererkette umgestellt.

Die deutsche Mannschaft beginnt im Tor mit Geburtstagskind Oliver Kahn, der 33 Jahre alt wird. Die Feldspieler sind Torsten Frings, Marko Rehmer, Thomas Linke, Christoph Metzelder, Bernd Schneider, Jens Jeremies, Michael Ballack, Marco Bode, Oliver Neuville und Miroslav Klose.



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.