Nations League Neuer und Goretzka fallen mit Corona aus

Manuel Neuer und Leon Goretzka sind symptomfrei aber mit positiven Coronatests vom Nationalteam abgereist. Julian Brandt fällt mit grippalem Infekt aus. Ein Wolfsburger und ein Hoffenheimer wurden nachnominiert.
Manuel Neuer ist vom DFB-Team abgereist

Manuel Neuer ist vom DFB-Team abgereist

Foto:

GEPA pictures/ Thomas Bachun / imago images/GEPA pictures

Manuel Neuer und Leon Goretzka sind nach positiven Coronatests aus dem Teamquartier der deutschen Fußball-Nationalmannschaft abgereist. Das teilte DFB-Pressesprecherin Franziska Wülle am Mittwoch in Frankfurt mit. Beide Bayern-Profis seien symptomfrei, fallen aber für die letzten Nations-League-Spiele des Jahres am Freitag in Leipzig gegen Ungarn und am Montag in England aus.

Ursache der Infektion sei ein Coronafall im persönlichen Umfeld eines der beiden Profis von Bayern München. Für Kapitän Neuer wurde von Bundestrainer Hansi Flick der Hoffenheimer Schlussmann Oliver Baumann nachnominiert, der zuletzt im Ligaspiel gegen den SC Freiburg (0:0) im 400. Bundesliga-Spiel zum 100. Mal ohne Gegentor geblieben war. Für ihn wäre ein Nations-League-Spiel die Premiere im Nationaldress.

Weil später auch Dortmunds Julian Brandt mit einem grippalen Infekt abreiste, nominierte Flick zusätzlich noch den Wolfsburger Mittelfeldspieler Maximilian Arnold nach. Der stand zuletzt in der WM-Qualifikation im November des vergangenen Jahres für die DFB-Elf auf dem Platz und hat bisher drei Länderspiele absolviert.

cev/dpa/sid
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.