Neues Gerücht Daum in Schweizer Klinik?

Die Mutmaßungen über den Aufenthaltsort des abgetauchten Trainers Christoph Daum sind um eine weitere Facette bereichert worden. Nachdem Florida keine Nachrichten brachte, wird jetzt in der Schweiz nach Schlagzeilen gesucht.


Christoph Daum: "Der war nie hier"
AP

Christoph Daum: "Der war nie hier"

Hamburg - Christoph Daum soll sich entgegen der bisher vom Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen verbreiteten Nachricht nicht im US-Bundesstaat Florida, sondern in einer Schweizer Klinik aufhalten. Das berichtete das staatliche italienische Fernsehen Rai.Bisher hatte auch Bayer-Manager Reiner Calmund, der in regelmäßigem Telefonkontakt mit Daum steht, stets von Florida als derzeitigem Aufenthaltsort gesprochen. Im fernen USA will sich der 47 Jahre alte Daum angeblich dem Wirbel entziehen, für den seine positive Haaranalyse am vergangenen Samstag und seine Entlassung als Trainer von Bayer Leverkusen in Deutschland gesorgt haben.Nach bisherigen Informationen soll der angebliche Kokain-Sünder Daum im Haus eines Calmund-Freundes in Naples Unterschlupf gefunden haben. Es soll sich laut Informationen der "Bild"-Zeitung um die 2,5 Millionen Mark teure Villa von Gerrit Niehaus handeln. Der Fisch-Unternehmer, bis 1996 Verwaltungsratsmitglied bei Eintracht Frankfurt, ist freundschaftlich mit Calmund verbunden und lebt seit vier Jahren in Naples.Doch auch diese Information scheint auf brüchigem Fundament zu stehen. Obwohl seit Tagen das Haus im amerikanischen Rentnerparadies belagert wird, ist kein Ergebnis vorzuweisen. Die "Süddeutsche Zeitung" berichtet, dass die Nachricht von Daums Flucht nach Florida zu bezweifeln ist. Niehaus sagte über seinen angeblichen neuen Gast: "Der war nie in seinem Leben hier und wird auch nie hier sein. Eine Unverschämtheit, das ist eine Zeitungsente der ‚Bild'-Zeitung."



© SPIEGEL ONLINE 2000
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.