Oliver Kahn "Auf völlig überzogene Art lächerlich gemacht"

Wie Stefan Effenberg hat sich Bayern-Keeper Oliver Kahn über die harsche Kritik von Franz Beckenbauer beklagt.


Oliver Kahn kritisiert Franz Beckenbauer
AP

Oliver Kahn kritisiert Franz Beckenbauer

München - Die Brandrede Beckenbauers nach der 0:3-Niederlage in der Champions League bei Olympique Lyon habe "für viel Unruhe gesorgt", schreibt der Nationaltorhüter auf seiner Internet-Homepage, "in völlig überzogener Art und Weise wurde hier unsere Mannschaft öffentlich geradezu lächerlich gemacht. Eine Mannschaft, die in den letzten Jahren national alles gewonnen hat und zwischenzeitlich die Nummer eins in der Welt war."

Vote
Bayern-Krise

Stürzen die Münchner jetzt ab?

Weiter meint der Schlussmann, der sich der Kritik Effenbergs anschließt: "Warum diese Dinge nicht intern angesprochen wurden, wird mir ein Rätsel bleiben. In einer Situation, in der man eigentlich eine gewisse Rückendeckung erwartet hätte, wird man als Versager abgestempelt. Solche Art der Konfliktlösung gibt es eben nur im Fußballgeschäft."

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.