Fußball in Frankreich Paris Saint-Germain holt achten Sieg im achten Spiel – Draxler trifft

Paris Saint-Germain triumphiert weiter in der französischen Liga. Gegen Montpellier gelang Julian Draxler sein erstes Saisontor. Die Verfolger des Tabellenführers bleiben abgeschlagen zurück.
Auch Neymar freut sich für Julian Draxler

Auch Neymar freut sich für Julian Draxler

Foto:

FRANCK FIFE / AFP

Paris Saint-Germain hat seine Siegesserie in der französischen Fußball-Meisterschaft fortgesetzt. Der Champions-League-Gegner des Bundesligisten RB Leipzig gewann am Samstag sein Heimspiel gegen Montpellier HSC 2:0 (1:0).

Dank der Treffer von Idrissa Gueye in der 14. Minute und Julian Draxler in der 88. Minute feierte das Starensemble, das weiter auf den mit einer Knieblessur angeschlagenen Lionel Messi verzichten muss, im achten Spiel den achten Sieg und steht unangefochten an der Tabellenspitze.

FC Lorient patzt

Verfolger FC Lorient büßte hingegen zwei Punkte ein. Das Überraschungsteam musste sich bei Olympique Lyon nach einer 1:0-Führung zur Pause mit einem 1:1 begnügen. Armand Lariente (20.) hatte Lorient in Führung gebracht, Karl Toko Ekambi (50.) für den Gastgeber ausgeglichen.

Olympique Marseille liegt als Tabellenzweiter mit 14 Punkten zehn Zähler hinter PSG, hat nach heftigen Ausschreitungen beim Spiel in Nizza (die Partie wurde abgebrochen und muss wiederholt werden) aber auch noch zwei Spiele weniger absolviert. Am Sonntagabend (20.45 Uhr) empfängt der Klub aus der Hafenstadt RC Lens.

sak/sid/dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.