SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

21. Juli 2014, 14:27 Uhr

Philipp Lahm

"Die Mannschaft braucht mich nicht mehr"

Philipp Lahm glaubt, dass die Nationalmannschaft einen guten Ersatz für ihn findet. Der ehemalige Kapitän fordert von der neuen Generation, sie solle nun "die Richtung vorgeben". Er werde nicht mehr gebraucht.

Hamburg - Weltmeister Philipp Lahm hat sich zu den Gründen für seinen Rücktritt aus der deutschen Fußballnationalmannschaft geäußert. "Ich glaube, die Mannschaft braucht mich nicht mehr", sagte der 30-Jährige dem Sportmagazin "kicker". Das Team sei nicht mehr auf ihn als Kapitän angewiesen. "Es geht auch ohne mich", sagte der Profi des FC Bayern München. Die Nationalmannschaft solle sich nun "neu aufstellen", sagte Lahm. Es sei "eine neue Generation da, die soll nun die Richtung vorgeben".

Lahm hatte in der Vorwoche überraschend seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft verkündet. Die Entscheidung rief nicht nur Lob, sondern auch Bedauern hervor. Teamkollegen, Funktionäre oder etwa Bundeskanzlerin Angela Merkel lobten den ehemaligen DFB-Kapitän. Lahm sagte dazu, er fühle sich "natürlich geschmeichelt, dass sich die wesentlichen Persönlichkeiten, mit denen ich jahrelang zu tun hatte, so positiv äußern".

Weiterhin ist offen, ob Bundestrainer Joachim Löw seinen Vertrag bis 2016 erfüllt. Auch von Lahms Teamkollegen wie dem 36 Jahre alten Miroslav Klose und Bastian Schweinsteiger gibt es noch keine definitiven Aussagen.

tim/dpa

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung