Sieg gegen Köln Lasogga schießt den HSV zur Tabellenführung

Am 82. Geburtstag von Vereinslegende Uwe Seeler hat der Hamburger SV den bisherigen Zweitliga-Spitzenreiter 1. FC Köln besiegt. Die Entscheidung fiel kurz vor dem Ende.
Pierre-Michel Lasogga

Pierre-Michel Lasogga

Foto: Oliver Hardt/ Bongarts/Getty Images

Der Hamburger SV hat durch das 1:0 (0:0) gegen den bisherigen Spitzenreiter 1. FC Köln die Tabellenführung in der zweiten Liga übernommen. Das Tor des Tages in einer über weite Strecken enttäuschenden Partie erzielte Pierre-Michel Lasogga in der 86. Minute. Der Bundesliga-Absteiger liegt mit nun 24 Zählern vor Lokalrivale St. Pauli (22) und dem FC (21) auf Rang eins . Es war das erste Aufeinandertreffen der beiden Klubs im Fußball-Unterhaus nach 94 Begegnungen in der ersten Liga.

Die erste Chance vor mehr als 50.000 Zuschauern im Hamburger Volksparkstadion hatten die Gastgeber: Khaled Narey kam in der 15. Minute aus halbrechter Position zum Abschluss, Kölns Torhüter Timo Horn konnte mit dem rechten Fuß parieren. Im Anschluss an die folgende Ecke forderten die Hamburger einen Strafstoß: Rafael Czichos bekam einen Schussversuch an den Arm - Schiedsrichter Christian Dingert entschied auf Weiterspielen. Eine glückliche Entscheidung für den FC.

Auch die nächste Gelegenheit hatte der HSV: Jann-Fiete Arps Versuch aus der Distanz touchierte noch den linken Pfosten (28. Minute). Vom 1. FC Köln war in der ersten Hälfte offensiv nichts zu sehen, Toptorjäger Simon Terodde (13 Saisontreffer) hatte nur zwei Ballkontakte in der gegnerischen Hälfte.

Zum ersten - und einzigen - Mal gefährlich wurde der FC in der 58. Minute: Ein Schussversuch aus der halblinken Strafraumhälfte von Marco Höger hatte HSV-Torhüter Julian Pollersbeck bereits überwunden, doch auf der Linie konnte Narey in höchster Not klären. Auf der Gegenseite versuchte es Douglas Santos aus spitzem Winkel, anstatt in die Mitte zu passen (67.). Douglas Santos war es auch, der das 1:0 vorbereitete. Einen Linksschuss des Brasilianers konnte Horn nur nach vorne abklatschen. Den Abpraller verwertete Lasogga problemlos aus zehn Metern (86.). Es war der dritte Pflichtspielsieg ohne Gegentreffer für den neuen HSV-Trainer Hannes Wolf.

Am kommenden Spieltag empfängt der 1. FC Köln den Tabellensiebten Dynamo Dresden, der Hamburger SV spielt beim Dreizehnten Erzgebirge Aue.

Hamburger SV - 1. FC Köln 1:0 (0:0)
1:0 Lasogga (86.)
Hamburg: Pollersbeck - Sakai, Lacroix, van Drongelen, Douglas Santos - Mangala - Narey, Hunt (88. Jatta), Holtby (82. Moritz), Arp (68. Hwang) - Lasogga
Köln: T. Horn - Risse, Jorge Meré, Czichos, Hector - Höger - Schaub (87. Sörensen), Drexler, Özcan (73. J. Horn), Guirassy (81. Cordoba) - Terodde
Schiedsrichter: Dingert
Gelbe Karten: Douglas Santos / Höger, Özcan, Hector
Zuschauer: 53.876

mfu
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.