Premier League Chelsea übernimmt Platz eins

Sechs Zu-null-Siege in Folge: Der FC Chelsea ist in der Premier League das Team der Stunde. Nach dem Sieg in Middlesbrough warten jetzt aber zwei ganz schwere Gegner auf die Blues.

Diego Costa setzt sich gegen zwei Middlesbrough-Spieler durch
DPA

Diego Costa setzt sich gegen zwei Middlesbrough-Spieler durch


Der FC Chelsea ist neuer Tabellenführer in der Premier League. Die Londoner gewannen beim FC Middlesbrough 1:0. Diego Costa erzielte das Tor des Tages in der 41. Minute. Es war der zehnte Saisontreffer des Stürmers, der damit die Torjägerliste der Liga anführt. Chelsea hat 28 Punkte aus zwölf Spielen gesammelt und liegt damit einen Punkt vor den Verfolgern Liverpool und Manchester City.

Der Sieg im Riverside Stadium im Nordosten Englands war Chelseas sechster Erfolg in Serie. Seit fast zwei Monaten haben die Blues kein Gegentor mehr in der Premier League hinnehmen müssen - seit Conte nach dem 0:3 bei Arsenal auf eine 3-4-3-Formation umstellte.

Costa erzielte sein Tor kurz vor der Pause, als Boro eine Flanke von Eden Hazard nicht klären konnte. In der Schlussphase traf Pedro für Chelsea noch die Querlatte. In den nächsten beiden Spielen muss Chelsea die Tabellenspitze im Derby gegen den noch ungeschlagenen Stadtrivalen Tottenham Hotspur und gegen Josep Guardiolas Manchester City verteidigen.

Aufsteiger Middlesbrough liegt nach der Niederlage auf Platz 15, einen Punkt vor den Abstiegsrängen.

rae



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Marlo 20.11.2016
1.
Das zeichnet halt einen weltklasse Manager aus. Er hat im Spiel gegen Arsenal gesehen, wie es nicht laufen kann. Conte hat genau die richtigen Schlussfolgerungen gezogen und Chelsea zum Topfavoriten auf den PL Titel gemacht. Und das mit nur wenigen Neuzugängen. Wobei Kante und Luiz extrem wichtig sind. Im Januar kann er noch etwas nachlegen und sein Team langsam CL tauglich machen. Wobei sie auch jetzt locker mithalten könnten,aber in der Breite noch etwas Power brauchen, um die Doppelbelastung zu verkraften.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.