Premier League Pukki trifft schon wieder, aber erster Sieg für Chelsea

Fünf Tore in seinen ersten drei Ligaspielen: Das hatte vor dem Ex-Schalker Teemu Pukki erst ein Premier-League-Profi geschafft. Dennoch verlor sein Klub Norwich City gegen Chelsea. Trainer Frank Lampard atmet auf.

Chelseas Tammy Abraham erzielt das Siegtor in Norwich
Julian Finney/Getty Images

Chelseas Tammy Abraham erzielt das Siegtor in Norwich


Im vierten Pflichtspiel als Trainer des FC Chelsea hat Frank Lampard den ersten Sieg gefeiert. Beim 3:2 (2:2)-Erfolg der Londoner bei Aufsteiger Norwich City traf Stürmer Tammy Abraham zweimal für Chelsea, Mason Mount war ebenfalls erfolgreich. Für die Gastgeber erzielte der finnische Ex-Schalker Teemu Pukki sein fünftes Saisontor im dritten Spiel, Todd Cantwell traf ebenfalls für Norwich.

Lampard hielt nach bisher nur einem Punkt aus zwei Premier-League-Spielen an seinem Fokus auf die Jugend fest: Das Durchschnittsalter seiner Startelf war mit 24 Jahren und 208 Tagen das jüngste des Klubs seit mehr als 25 Jahren, wie die BBC ermittelte. Nach Abrahams früher Führung (3. Minute) glich Cantwell schnell für die Canaries aus (6.). Englands U21-Nationalspieler Mount brachte Chelsea erneut in Führung (17.), ehe Pukki sein fünftes Saisontor gelang (31.). Der Finne ist erst der zweite Spieler in der Geschichte der Premier League, der in seinen ersten drei Spielen so oft getroffen hat (neben Pavel Pogrebnyak, dem das 2012 für Fulham gelang).

Nach der Pause wurde die Überlegenheit der Gäste immer größer, aber es dauerte bis zur 68. Minute, ehe Abraham mit seinem zweiten Tor den Sieg für Chelsea sicherte. Insgesamt kamen an der Carrow Road acht Spieler mit deutscher Profivergangenheit zum Einsatz. Neben Pukki waren das Moritz Leitner, Tom Trybull, Mario Vrancic, Marco Stiepermann und Dennis Srbeny bei Norwich, Andreas Christensen und Christian Pulisic für Chelsea.

Norwich City - Chelsea 2:3 (2:2)
0:1 Abraham (3.)
1:1 Cantwell (6.)
1:2 Mount (17.)
2:2 Pukki (31.)
2:3 Abraham (68.)
Norwich City: Krul - Aarons, Hanley, Godfrey, Lewis - Leitner (81. McLean), Trybull (81. Vrancic) - Cantwell, Stiepermann (81. Srbeny), Buendia - Pukki
Chelsea: Kepa - Emerson, Azpilicueta, Christensen, Zouma - Kovacic, Jorginho - Barkley, Mount (90. Marcos Alonso), Pulisic (84. Willian) - Abraham (75. Giroud)
Gelbe Karten: Stiepermann / Jorginho
Schiedsrichter: Atkinson
Zuschauer: 27.032

rae



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.