Premier League ManCity nutzt Chelseas erste Niederlage

Der FC Chelsea hat bei Newcastle United verloren und damit einen neuen Klubrekord verpasst. Manchester City nutzte den Ausrutscher und besiegte Everton. Arsenal erlebte eine überraschende Pleite.

Nationalspieler Schürrlé: Nach knapp einer Stunde eingewechselt
AFP

Nationalspieler Schürrlé: Nach knapp einer Stunde eingewechselt


Hamburg - Jetzt hat es auch den Spitzenreiter erwischt: Der FC Chelsea verlor am 15. Spieltag mit Nationalspieler André Schürrle erstmals in der Premier-League-Saison. Bei Newcastle United kassierten die "Blues" eine 1:2 (0:0)-Niederlage.

Der frühere Freiburger Bundesligastürmer Papiss Demba Cissé versetzte dem Tabellenführer den K.o. Der Senegalese traf für den Außenseiter in der 57. und der 78. Spielminute. Mehr als der Anschluss durch Didier Drogba (83. Minute) war für das Team von José Mourinho nicht drin, obwohl es in den letzten zehn Minuten in Überzahl agierte: Newcastles Steven Taylor sah die Gelb-Rote Karte. Chelsea spielte dominant, hatte zahlreiche Chancen, doch Eden Hazard (19.) und der brasilianische Nationalspieler Oscar (45.) vergaben beste Möglichkeiten.

Die West-Londoner verpassten damit einen Klubrekord. Bei einem Remis wäre die Mannschaft um Schürrle, der nach einer Stunde eingewechselt wurde, wettbewerbsübergreifend zum 24. Mal in Serie ungeschlagen geblieben. Das hatte es zuvor nicht gegeben. Die bisherige Bestmarke von 23 Partien ohne Niederlage stammt aus dem Jahr 2007. Coach war auch damals Startrainer Mourinho.

Arsenal verliert trotz Aufholjagd, ManCity schlägt Everton

Der FC Arsenal musste seine vierte Saisonniederlage hinnehmen, das Team von Trainer Arsène Wenger unterlag 2:3 (0:3) bei Stoke City. Bei Arsenal spielte Per Mertesacker durch, Lukas Podolski wurde nach knapp einer Stunde eingewechselt. Da stand es bereits 0:3. Binnen zwei Minuten kam Arsenal auf 2:3 heran: Santi Cazorla per Elfmeter (68.) und Aaron Ramsey (70.) erzielten die Tore für die "Gunners", bei denen Calum Chambers in der 78. Minute zudem die Gelb-Rote Karte sah. Für Stoke waren Peter Crouch nach 18 Sekunden, Bojan Krkic (35.) und Jonathan Walters (45.) erfolgreich.

Keine Tore fielen bei den Partien zwischen dem FC Liverpool und dem FC Sunderland sowie zwischen Tottenham Hotspur und Crystal Palace.

Manchester City hat mit einem 1:0 (1:0)-Sieg im Heimspiel gegen den FC Everton den Rückstand auf Chelsea auf drei Punkte verkürzt. Der ivorische Nationalspieler Yaya Touré erzielte nach 24. Minuten per Elfmeter das Tor. Stürmer Sergio "Kun" Agüero, in den letzten sieben Pflichtspielen mit sieben Treffern und derzeitiger Führender der Torschützenliste in England, musste mit dem Verdacht auf eine Knieverletzung ausgewechselt werden.

zaf/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.