Premier League Liverpool gewinnt Spitzenspiel gegen Manchester City

Trainer Jürgen Klopp hat mit dem FC Liverpool den zweiten Rang in der Premier League gefestigt. Seine Mannschaft besiegte Manchester City zu Hause 1:0.

Liverpool Trainer Jürgen Klopp mit Spieler Ragnar Klavan
REUTERS

Liverpool Trainer Jürgen Klopp mit Spieler Ragnar Klavan


Der FC Liverpool hat in der Premier League das Spitzenspiel gegen Pep Guardiolas Manchester City gewonnen und den zweiten Rang gefestigt. Die Reds siegten am Silvesterabend zu Hause 1:0 (1:0) und bleiben in der englischen Fußballmeisterschaft Zweiter hinter dem FC Chelsea.

Georginio Wijnaldum traf nach Flanke von Adam Lallana per Kopf zum 1:0 (8. Minute). "Wir waren nicht cool genug bei den Ballbesitzen, aber sie hatten keine echten Chancen, weil unsere Verteidigung sehr gut war", sagte Klopp nach dem Spiel. Bei Liverpool stand der deutsche Nationalspieler Emre Can in der Startelf, der Ex-Schalker Joel Matip fehlte dagegen verletzt. Im Tor gab Klopp erneut Simon Mignolet den Vorzug vor dem früheren Mainzer Loris Karius. Auf der Gegenseite feierte Citys Sergio Agüero nach einer Vier-Spiele-Sperre sein Comeback, die deutschen Nationalspieler Ilkay Gündogan und Leroy Sané fehlten verletzt.

Den FC Liverpool trennen nun weiterhin sechs Punkte vom Tabellenersten FC Chelsea. Manchester City kann vier Zähler hinter Liverpool an Neujahr noch hinter Arsenal (gegen Crystal Palace) und Tottenham Hotspur (beim FC Watford) zurückfallen.

Auch Rekordchampion Manchester United auf Platz sechs hat den Lokalrivalen nach dem 2:1 (0:0) gegen den FC Middlesbrough wieder in Reichweite. Beim fünften Sieg der Red Devils in Serie war für Weltmeister Bastian Schweinsteiger nach seiner Nominierung für den Kader jedoch ein Wermutstropfen, dass sich seine Hoffnungen auf sein Saisondebüt in der Meisterschaft auch zum Jahresausklang wieder einmal nicht erfüllten.

Tabellenführer Chelsea hatte gegen Stoke lange mehr Mühe als erwartet, baute seinen Vereinssiegrekord jedoch letztlich durch Gary Cahill (34.), einen Doppelpack von Willan (57. und 65.) und Diego Costa (85.) weiter aus.

asc/sid



insgesamt 38 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
citi2010 01.01.2017
1.
Es gibt immer noch Leute, die behaupten Klopp sei nur ein Motivator. Er beweist gerade, dass er ein Welttrainer ist. Viele Fussballfans wussten dies schon lange, doch es ist großartig wenn das jetzt auch in der EPL bestätigt wird.
panzerknacker 51 01.01.2017
2. Und ...
Zitat von citi2010Es gibt immer noch Leute, die behaupten Klopp sei nur ein Motivator. Er beweist gerade, dass er ein Welttrainer ist. Viele Fussballfans wussten dies schon lange, doch es ist großartig wenn das jetzt auch in der EPL bestätigt wird.
der Pep kocht eben auch nur mit Wasser. Am Spielfeldrand die Springmaus zu geben, reicht eben doch nicht.
C. V. Neuves 01.01.2017
3. Nicht überbewerten!
Zitat von citi2010Es gibt immer noch Leute, die behaupten Klopp sei nur ein Motivator. Er beweist gerade, dass er ein Welttrainer ist. Viele Fussballfans wussten dies schon lange, doch es ist großartig wenn das jetzt auch in der EPL bestätigt wird.
Dass Klopp in der letzten bedeutenderen Liga die noch in größerem Stil englische Trainer beschäftigt, relativen Erfolg hat darf man nicht überbewerten.
andreasm.bn 01.01.2017
4. na immerhin reicht es einen
Zitat von C. V. NeuvesDass Klopp in der letzten bedeutenderen Liga die noch in größerem Stil englische Trainer beschäftigt, relativen Erfolg hat darf man nicht überbewerten.
Pep Guardiola mit einem aberwitzigen Saisonetat deutlich auf Abstand zu halten! Für den Meistertitel wird es trotzdem nicht reichen, dafür ist Chelsea diese Saison zu stark.
KingTut 01.01.2017
5. Garant des Erfolges
Meinen allerherzlichsten Glückwunsch an Klopp, der sich wieder einmal als Garant des Erfolgs der von ihm betreuten Mannschaft erwiesen hat. Er macht damit auch uns alle Ehre. Schade, dass man ihn nicht clonen kann, denn unsere Bundesliga könnte noch ein paar Trainer seines Schlages brauchen. Ich wünsche Euch allen ein friedvolles, gesundes und glückliches Jahr 2017!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.