Premier League Özil mit Tor und Vorlage bei Arsenal-Sieg

Großer Jubel in London: Der FC Arsenal hat den Ausrutscher des FC Everton genutzt und die Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation fast sicher. Mesut Özil zeigte gegen Newcastle ein starkes Spiel.

Arsenal-Spielmacher Özil (r.): Fünftes Saisontor in der Premier League
AFP

Arsenal-Spielmacher Özil (r.): Fünftes Saisontor in der Premier League


SPIEGEL ONLINE Fußball
Hamburg - Der FC Arsenal hat zum Abschluss des 36. Spieltags in der Premier League einen wichtigen Sieg gefeiert. Die Londoner gewannen 3:0 (2:0) gegen Newcastle United und festigten damit Rang vier, der zur Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation berechtigt.

Überragender Mann bei den "Gunners" war der deutsche Nationalspieler Mesut Özil im zweiten Spiel nach seinem Comeback. Der 25-Jährige verpasste zwar zunächst den Führungstreffer für Arsenal, erzielte in der 42. Minute aber das 2:0 per Abstauber. Außerdem gab Özil die Vorlage zum letzten Treffer von Olivier Giroud, der mit einem Kopfball zum Endstand traf (66. Minute). Innenverteidiger Laurent Koscielny hatte das Team von Trainer Arsène Wenger in Führung geschossen (26.). Auch Lukas Podolski und Per Mertesacker standen bei Arsenal in der Startformation.

In der Tabelle haben die Londoner nun vier Punkte Vorsprung auf den Fünften FC Everton, der am Samstag durch zwei Eigentore 0:2 verloren hatte. Die direkte Qualifikation für die Champions League ist für Arsenal aber wohl nur noch rechnerisch möglich. Manchester City auf Rang drei hat vier Zähler Vorsprung und ein Spiel weniger absolviert.

max/dpa

zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.