Premier League Newcastle stürmt auf Rang eins

Anpfiff zur neuen Meisterrunde auch in England. Und dort steht Newcastle United vorerst an der Spitze der Tabelle nach einem klaren Auswärtssieg. Auch Liverpool gewann. Titelverteidiger Manchester United, Chelsea und Arsenal spielen erst morgen.


Hamburg - Newcastle United ist nach einem 3:1-Erfolg vorerst Spitzenreiter in England. Bereits in der ersten Halbzeit hatten Charles N'Zogbia (11.) und der nigerianische Nationalspieler Obafemi Martins (21./27.) das Team von Trainer Sam Allardyce gegen dessen früheren Verein auf die Siegerstraße geschossen.

Newcastle-Stürmer Viduka (r.): Gelungener Ligastart
Getty Images

Newcastle-Stürmer Viduka (r.): Gelungener Ligastart

Rekordmeister FC Liverpool startete mit einem 2:1 (1:0) bei Aston Villa in die neue Spielzeit. Nachdem der dänische Nationalspieler Martin Laursen (31.) die Reds per Eigentor in Führung gebracht hatte, glich Gareth Barry (85.) per Handelfmeter aus. Liverpool-Kapitän Steven Gerrard (87.) sorgte schließlich mit einem Freistoß für den Endstand.

Der von Bayern München verpflichtete Roque Santa Cruz traf gleich bei seinem ersten Premier-League-Einsatz für die Blackburn Rovers. Der Nationalspieler aus Paraguay sorgte beim 2:1 (0:1)-Erfolg beim FC Middlesbrough für den zwischenzeitlichen Ausgleich. Der deutsche Nationalspieler Robert Huth kam bei Boro nicht zum Einsatz. Blackburn hatte dabei eine Schrecksekunde zu überstehen, als der südafrikanische Nationalspieler Benny McCarthy auf dem Platz zusammenbrach. Der Stürmer war zuvor mit Boro-Verteiger Chris Riggot zusammengeprallt und kolabierte, als er sich anschließend mit einem Betreuer unterhielt. McCarthy wurde sofort ins Krankenhaus gebracht, aber am Abend bereits wieder entlassen.

Englands früherer Nationaltrainer Sven-Göran Eriksson feierte ein gelungenes Debüt auf der Bank von Manchester City. Das Team des Schweden gewann bei West Ham United 2:0 (1:0). Neuzugang Rolando Bianchi (18.) und Deiberson Geovanni (87.) trafen für die Citizens. Tottenham Hotspur unterlag derweil ohne den deutschen U21-Nationalspieler Kevin-Prince Boateng 0:1 (0:0) bei Aufsteiger FC Sunderland. Michael Chopra erzielte den entscheidenden Treffer in der 90. Minute.

mt/sid



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.