Premier League Rot für Luiz, Rot für Leno – nächster Rückschlag für Arsenal

Der FC Arsenal droht im Mittelmaß der Premier League zu versinken. Auch gegen Wolverhampton blieben die Punkte beim Gegner. Weil zwei Spieler vom Platz verwiesen wurden.
Bernd Lenos Abgang nach seinem Platzverweis

Bernd Lenos Abgang nach seinem Platzverweis

Foto: Catherine Ivill / imago images/PA Images

Nach Roten Karten für den deutschen Nationaltorhüter Bernd Leno und Verteidiger David Luiz hat der FC Arsenal in der englischen Premier League die nächste Pleite hinnehmen müssen. Bei den Wolverhampton Wanderers unterlag die Mannschaft von Teammanager Mikel Arteta am Dienstag zu neunt mit 1:2 (1:1).

Der Brasilianer Luiz sah in der Nachspielzeit der ersten Hälfte wegen einer Notbremse Rot (45.+3), den fälligen Elfmeter verwandelte Ruben Neves (45.+5). Leno klärte nach der Pause den Ball außerhalb des Strafraums und musste ebenfalls vom Platz (72.).

Pepe hatte die Gunners nach vorn gebracht (32.), in Überzahl schoss Joao Moutinho die Wolves mit einem Fernschuss zum Sieg (49.). Arsenal ist mit weiterhin 31 Punkten nur Tabellenzehnter. Der FC Southampton und Leeds United (beide 29) können an diesem Spieltag noch vorbeiziehen.

aha/sid