Pressestimmen zur Bayern-Meisterschaft "Pep wird Luxus-Bayern erben"

Die Medien in Italien fürchten nach dem Bayern-Titel das Selbstvertrauen des Meisters - denn schon am Mittwoch treten die Münchner in der Champions League zum Rückspiel gegen Juventus Turin an. Und in Spanien sehen die Zeitungen schwere Zeiten auf den neuen Bayern-Coach Josep Guardiola zukommen.

Deutscher Meister Bayern München: "Guardiola erwartet ein Bayern der Rekorde."
AFP

Deutscher Meister Bayern München: "Guardiola erwartet ein Bayern der Rekorde."


Pressestimmen zur vorzeitigen Meisterschaft des FC Bayern:

SPANIEN

AS: "Bayern krönt sich zum Meister der Bundesliga. Nach zwei Jahren Dominanz der Borussia erobern Heynckes' Schüler die Alleinherrschaft zurück. Guardiola weiß schon, dass auf ihn viel Arbeit wartet."

El Mundo Deportivo: "Super-Meisterschaft der Super-Bayern. Aber es gab keine Bierdusche. Pep wird Luxus-Bayern erben."

Sport: "Bayern ist schon Bundesliga-Meister. Guardiola erwartet ein Bayern der Rekorde."

Marca: "Express-Titel für Bayern. Bayern erobert die Bundesliga und holt seine 23. Krone."

ITALIEN

Gazzetta dello Sport: "Der FC Bayern ist Deutschlands Meister, verzichtet aber auf große Feierlichkeiten, denn am Mittwoch kommt das Duell mit Juve."

Corriere dello Sport: "Der FC Bayern ist Deutschlands Bundesliga-König. Jetzt heißt es für Bayern, Juve zu besiegen und in der Champions League weiterzukommen."

Tuttosport: "Ein Tor Schweinsteigers schenkt Heynckes' Spielern den Titel sechs Spieltage vor dem Ende. Jetzt können die Bayern mit großem Selbstvertrauen das Spiel gegen Juventus bestreiten."

Repubblica: "Sieg gegen Eintracht, die Bayern sind Deutscher Meister, sechs Spieltage vor dem Ende."

GROSSBRITANNIEN

Daily Mail: "Rekord-Bayern holen sich den Bundesliga-Titel sechs Spieltage vor Ende der Saison zurück. Es war nicht die Frage ob, sondern wann die Bayern den Dortmundern den Titel abjagen."

BBC: "Bayern München bringt die Meisterschaft in der Bundesliga unter Dach und Fach - der schnellste Triumph in der Geschichte der Liga. Nachdem sie ihren 23. Titel besiegelt haben, können sie sich jetzt auf die anderen Wettbewerbe konzentrieren."

The Guardian: "Bayern in Rekordzeit zum Champion der Bundesliga gekrönt. Jupp Heynckes bleibt auf Kurs zum möglichen Triple."

zusammengestellt vom sid



insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
robin-masters 07.04.2013
1. Glückwunsch Bayern
für jahrelange solide Arbeit und einen Supermanager Ulli Hoeneß der immer den richtigen Riecher für neue Spieler zu haben scheint. Für die BL sehe ich dagegen schwarz... die anderen Vereinen können sich dann die nächsten Jahre um Platz 2. streiten, wie es ja sonst auch schon immer war. Schade das Dortmund ende der 90er so ein inkompetentes Management hatte, welches all die Erfolge verspielt hat. Hoffe mal Watzke macht es besser und versucht jetzt nicht ernsthaft finanziell mit Bayern zu konkurrieren ansonsten steht irgendwann wieder die Insolvenz an. Was macht eigentlich Wolfsburg mit den ganzen Millionen?
Diplom1 08.04.2013
2. Schade...
jetzt müssen wir Juve die Daumen drücken. Schlimm wie sich Bayern entwickelt hat. Vor allem nach wie vor vor dem Hintergrund, dass es diesen Verein nur gibt, weil man das Olympiastadion geschenkt bekommen hat. Ich denke wenn das der Steuerzahler vorher gewusst hätte, dann wäre niemals die Unterstützung für Olympia in München erfolgt. Das daraus ein Retortenverein Bayern entsteht der schön für Umme ein 80.000 Mann Stadion nutzen kann und plötzlich Weltverein ist, wo man vorher im deutschen Fussball geschichtlich KEINE Rolle gespielt hat. Leider ein Elend und Glück für den arroganten Bauernstatt.
roppel 08.04.2013
3. @Diplom1
Haben sie schonmal den Gedanken gehabt, dass sie den Bayern-Fans mit ihren neidzerfressenen Kommentaren einen Gefallen tun könnten? Das ist doch sicher nicht ihre Intention, oder irre ich mich da? Ihre Kommentare sind sicher eine Genugtuung für jeden bajuwarischen Anhänger, schöner hätte die ausgefallene Bierdusche nie werden können... Vielleicht kann der Uli sie für den Rathaus-Balkon buchen!?
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.