Primera División Atlético besiegt Real Madrid im Derby

Erste Niederlage für Zinédine Zidane: Im Lokalduell mit Atlético musste sich Real Madrid knapp geschlagen geben. Damit verspielten die Königlichen die letzte Chance auf die Meisterschaft in Spanien.
Atlético-Stürmer Griezman: Siegtorschütze im Derby

Atlético-Stürmer Griezman: Siegtorschütze im Derby

Foto: AP/dpa

Der spanische Rekordmeister Real Madrid hat mit einer Niederlage im Stadtderby gegen Atlético wohl auch seine letzte Meisterschaftschance verspielt. Die Königlichen um Weltmeister Toni Kroos unterlagen vor eigenem Publikum 0:1 (0:0) und haben als Tabellendritter weiter neun Punkte Rückstand auf Titelverteidiger FC Barcelona. Der Champions-League-Sieger kann sich am Sonntag mit einem Heimsieg gegen den FC Sevilla sogar auf zwölf Zähler von Real absetzen.

Der französische Nationalspieler Antoine Griezmann (53. Minute) sorgte vor 79.436 Zuschauern im Estadio Santiago Bernabéu mit seinem Treffer für die Entscheidung. Die abwehrstarken Gäste, die in 26 Spielen lediglich elf Gegentore kassiert haben, liegen nun vier Punkte vor dem Stadtrivalen.

Real hatte zwar mehr Spielanteile, tat sich aber im Duell der Champions-League-Achtelfinalisten schwer, klare Chancen herauszuspielen. Atlético stand hinten sicher und lauerte auf Konter. Einen solchen schloss Griezmann nach schönem Zusammenspiel mit Felipe Luis zur Führung ab.

bam/sid
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.