Barças Sieg gegen Eibar Messi! Messi! Messi! Messi!

Fünf Spiele, 15 Punkte, Spitzenreiter: Der FC Barcelona ist in der spanischen Liga nicht zu stoppen. Diesmal erlebte Eibar eine Vorführung. Der Hauptakteur? Lionel Messi.

Lionel Messi (l.) und Denis Suárez
AFP

Lionel Messi (l.) und Denis Suárez


Der FC Barcelona bleibt auch ohne denverletzten ehemaligen Dortmunder Ousmane Dembélé in der spanischen Liga an der Tabellenspitze. Die Mannschaft von Trainer Ernesto Valverde setzte sich dank Lionel Messi gegen den SD Eibar 6:1 (2:0) durch und feierte den fünften Sieg im fünften Spiel. Vorerst haben die Katalanen fünf Punkte Vorsprung auf den Verfolger FC Sevilla, der am Mittwoch gegen UD Las Palmas spielt (22 Uhr).

Superstar Lionel Messi (20. Minute, 59., 62., 87.) brachte Barcelona durch einen Foulelfmeter in Führung, drei weitere Tore folgten. Er hat damit bereits neun Saisontore. Zugang Paulinho (38.) und Denis Suárez (53.) waren zudem erfolgreich. Sergi Enrich (57.) traf für die Basken.

Dank eines Hattricks innerhalb von acht Minuten von Simone Zaza (55./60./63.) hatte auch der FC Valencia Grund zu jubeln. Das Team von Marcelino Garcia schlug den FC Málaga 5:0 (1:0) und schob sich vorerst von Rang neun auf Platz drei vor. Málaga ist mit null Punkten Tabellenletzter.

mru/jan/sid



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.