Primera División Barcelona kassiert drei Gegentore in acht Minuten

Messi schoss den FC Barcelona in Führung, dann folgte ein erstaunlicher Einbruch. Gegner Levante brauchte keine drei Minuten, um die Partie zu drehen.

Hat immerhin einmal getroffen: Lionel Messi
MIGUEL ANGEL POLO/EPA-EFE/REX

Hat immerhin einmal getroffen: Lionel Messi


Serie gerissen: Der FC Barcelona hat am 12. Spieltag in der spanischen Fußball-Liga eine Führung aus der Hand gegeben und bei Levante UD 1:3 (1:0) verloren. Für den Meister war es die erste Niederlage nach zuvor fünf Siegen in Folge.

Dabei hatte Lionel Messi die Gäste nach einem Foul an Nélson Semedo per Elfmeter zunächst in Führung geschossen (38. Minute). Kurz darauf aber musste Luis Suárez verletzt ausgewechselt werden (41.). Danach schien bei den Gästen nichts mehr zusammenzugehen.

Für Levante wiederum war plötzlich jeder Schuss auf das Tor vom deutschen Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen ein Treffer. Zunächst drehten José Campaña (61.) nach einem schnellen Konter und Borja Mayoral (63.) mit einem sehenswerten Distanzschuss innerhalb von drei Minuten die Partie. Dann erhöhte Nemanja Radoja (68.) nach einem Freistoß volley auf den 3:1-Endstand. Zwar traf Messi später erneut, das Tor wurde aber nach Ansicht der Bilder nicht gegeben, da Antoine Griezmann zuvor im Abseits gestanden hatte.

Für Tabellenführer Barcelona war es die dritte Saison-Niederlage. Der Patzer bot Real Madrid die Chance, mit einem Sieg gegen Betis Sevilla am Erzrivalen vorbeizuziehen. Diese ließ der Rekordmeister aber ungenutzt, das Spiel endete mit einem torlosen Remis. Dadurch ist Madrid zwar punktgleich mit Barcelona (22 Punkte), steht mit dem schlechteren Torverhältnis aber weiterhin auf dem zweiten Platz.

sak/Reuters



insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
meresi 03.11.2019
1. Sieh an
auch die spanische Liga ist zur Zeit ziemlich spannend. Gewinnt morgen Granada lachen sie wieder von der Spitze, gewinnt Real Sociedad oder im andern Spiel Villarreal dann sind 6 Mannschaften nur durch 3 Punkte getrennt. Aber gut, Real und Barca haben je ein Spiel weniger und auch mit Abstand das beste Torverhältnis.
DiegoMarlasca 03.11.2019
2. Primera División?
Die Primera Division gibt es nicht mehr. Sie wurde in La Liga umbenannt, und dass nicht erst seit dieser Saison. In Ihren Tabellen wird die richtige Bezeichnung verwendet.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.