"Heil Mou" Hitler-Plakat vor Real-Spiel

Üble Entgleisung: Beim Heimspiel von Real Madrid gegen Levante prangte vor dem Bernabeu-Stadion eine Zeichnung, die Trainer José Mourinho mit Adolf Hitler vergleicht. Die Hintergründe zu dem geschmacklosen Plakat sind noch unklar.

Plakat vor dem Stadion in Madrid: Geschmacklose Entgleisung
AFP

Plakat vor dem Stadion in Madrid: Geschmacklose Entgleisung


Hamburg - "Heil Mou", stand in großen, schwarzen Buchstaben auf dem Plakat vor dem Bernabeu-Stadion in Madrid. Dazu die Köpfe von Real-Trainer Mourinho und Adolf Hitler. Wer für die geschmacklose Entgleisung vor dem Ligaspiel in der Primera División zwischen Real Madrid und Levante verantwortlich ist, ist bislang unklar.

Real siegte souverän 5:1. Der deutsche Nationalspieler Mesut Özil traf doppelt (87./90. Minute), die restlichen Tore für die Gastgeber markierten Gonzalo Higuain (36.), Kaka (39./Strafstoß) und Cristiano Ronaldo (84.). Für Levante war Michel (31.) erfolgreich.

Am Dienstag spielen die "Königlichen" (20.45 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE; TV: Sky) im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Galatasaray Istanbul. Nach dem 3:0 im Hinspiel ist Real der Halbfinal-Einzug aber kaum mehr zu nehmen.

mib

insgesamt 7 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
meinmein 07.04.2013
1. Brot und Spiele
Fußball ist und bleibt ein Sport von Prolls für White Trash. Deshalb kann ich auch nicht verstehen, weshalb dem hier im Spiegel so viel Raum gegeben wird.
zafir 07.04.2013
2. Warum Verwunderung?
Ist doch allseits bekannt, dass die Ultras im europäischen Fussball rechtsradikale Nazis sind die übrigens von Klubvorständen gehätschelt und gepflegt werden da sie angeblich so treue Fans sind.
ickeditte 07.04.2013
3. @zafir
ich muss sagen das ihr Kommentar an Unfug nicht zu überbieten ist..
Werner655 07.04.2013
4. Mourinho ist halt wichtig...
Zitat von meinmeinFußball ist und bleibt ein Sport von Prolls für White Trash. Deshalb kann ich auch nicht verstehen, weshalb dem hier im Spiegel so viel Raum gegeben wird.
Es gibt sogar ein Forum für diesen Trash. Kein Forum ist dagegen für andere Artikel vorgesehen. Die vermeintliche Festsetzung des Onur K. vom Alexanderplatz in der Türkei, die EU-finanzierten/überwachten "demokratischen" Wahlen in Pakistan, die erneuten Toten (Christen) in Ägypten. Die Forums(nicht)vergabe zeigt sehr deutlich auf, was man bei SpOn- Foristen nicht lesen will. Auf indirektem Wege erkennen immer mehr Leute, wie der Hase läuft...
straff&locker 07.04.2013
5. so gesehen...
Wichtiges Thema für einen Diskussions-Thread! Dafür kann man bei anderen (Israel, Fall Jonny) den einfach mal weglasssen. Verstehe ich.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.