Primera División Real Madrid baut Tabellenführung aus

Es geht auch ohne Christiano Ronaldo: In der Primera División hat Real Madrid sein Nachholspiel gegen den FC Sevilla 2:1 gewonnen. Der Vorsprung auf Erzrivale FC Barcelona beträgt wieder vier Punkte.

Torschütze Rodríguez: verletzt ausgewechselt
REUTERS

Torschütze Rodríguez: verletzt ausgewechselt


Hamburg - Real Madrid hat mit Toni Kroos und Sami Khedira in der Startelf die Tabellenführung in der spanischen Primera División ausgebaut. Auch ohne den gesperrten Christiano Ronaldo gewann der Rekordmeister sein Nachholspiel gegen den Tabellenvierten FC Sevilla 2:1 (2:0).

Beim fünften Sieg in Serie traf WM-Torschützenkönig James Rodríguez (12. Minute) per Flugkopfball zum 1:0. Allerdings musste er wenig später, wie zuvor schon Abwehrspieler Sergio Ramos, verletzt den Platz verlassen. Der eingewechselte Jesé erhöhte in der 36. Minute auf 2:0. Kroos und Khedira spielten 90 Minuten durch. Für den FC Sevilla - kommender Gegner von Borussia Mönchengladbach in der Europa League - gelang Iago Aspas (80.) nur noch der Anschlusstreffer.

Real Madrid hat nun wieder vier Punkte Vorsprung auf den FC Barcelona und hält den Erzrivalen damit auf Abstand. Auf Meister und Stadtrivale Atlético Madrid sind es sieben Punkte Vorsprung.

mrr/sid/dpa



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
igel_52 05.02.2015
1. der Schiedsrichter hat Real sehr geholfen
Unfasßbar wie der Schiedsrichter Real bevorzugt hat. Benzema tritt den Torwart brutal kaputt, und kriegt nicht mal eine gelbe Karte. Viele versteckte Fouls von Real blieben ungeahndet. Warum findet sich dazu nichts im Bericht ?
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.