Aus beim HSV Van der Vaart wechselt zu Betis Sevilla

Der Wechsel ist perfekt: Rafael van der Vaart wird nach dem Aus beim HSV in den kommenden drei Jahren für den spanischen Erstliga-Aufsteiger Betis Sevilla spielen. Es ist nicht sein erster Wechsel nach Spanien.
Dem Hamburger SV sagt er Tschüs: Rafael van der Vaart wechselt nach Spanien

Dem Hamburger SV sagt er Tschüs: Rafael van der Vaart wechselt nach Spanien

Foto: Bodo Marks/ dpa

Nun ist es offiziell: Rafael van der Vaart wechselt vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV nach Spanien. Der 32 Jahre alte Niederländer unterschrieb am Montag einen Dreijahresvertrag beim Erstliga-Aufsteiger Betis Sevilla, zuvor hatte er dort den obligatorischen Medizincheck bestanden. Am Dienstag soll er offiziell vorgestellt werden.

"Für mich wird ein Traum wahr, denn meine Familie lebt ganz in der Nähe. Ich liebe den spanischen Fußball", sagte van der Vaart. Sein zweiter Wechsel nach Spanien hatte sich seit Tagen abgezeichnet. Dies hatte Robert Geerlings, Berater des niederländischen Vizeweltmeisters von 2010, erst am Freitag der spanischen Sporttageszeitung "Marca" bestätigt. Van der Vaarts Vertrag beim HSV wäre Ende des Monats ausgelaufen.

Für van der Vaart ist der Wechsel nach Sevilla bereits das zweite Engagement in der Heimat seiner spanischstämmigen Mutter. Schon von 2008 bis 2010 trug er in der Primera División das Trikot von Real Madrid.

mia/sid
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.