2. Fußball-Bundesliga Leipzig kann doch noch siegen

Nach vier sieglosen Wochen hat sich RB Leipzig mit einer starken Leistung im Bundesliga-Aufstiegsrennen zurückgemeldet. Auch der SC Freiburg untermauerte seine Ambitionen und gewann auf dem Betzenberg. Bochum gab erstmals Punkte ab.

Angreifer Poulsen (r.): Bereitete den Leipziger Führungstreffer vor
Getty Images

Angreifer Poulsen (r.): Bereitete den Leipziger Führungstreffer vor


Hoch überlegene Leipziger haben vor knapp 30.000 Fans im Zentralstadion den SC Paderborn an die Wand gespielt. Marcel Sabitzers 1:0 nach 18 Minuten war der logische Ausdruck der Dominanz des Teams von Ralf Rangnick. Nach einer Ecke von Zugang Marcel Halstenberg lenkte Yussuf Poulsen den Ball in den Fünfmeterraum. Sabitzer spitzelte den Ball aus kurzer Distanz über die Linie.

Eine schöne Standard-Variante brachte zehn Minuten später das zweite Tor für Leipzig. Drei Spieler liefen über den zum Freistoß bereitliegenden Ball hinweg, bevor Emil Forsberg ihn über die Mauer hinweg ins Tor zirkelte - gar nicht einmal sehr platziert, aber SCP-Keeper Lukas Kruse war vielleicht vom Trick verunsichert.

Auch nach der Pause zeigte Halstenberg, warum Leipzig drei Millionen Euro für ihn bezahlt hat, als er einen Freistoß aus schwierigem Winkel so tückisch aufs Tor von Kruse brachte, dass der Schlussmann den Ball nur nach vorne abklatschen konnte. Willi Orban vergab aus wenigen Metern den Nachschuss. Der eingewechselte Nils Quaschner hatte zuvor den Pfosten getroffen. Paderborns beste Chance hatte Mahir Saglik, der eine Viertelstunde vor Schluss den vermeintlichen Anschlusstreffer erzielte - nur, um von Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus aufgrund eines Fouls zurückgepfiffen zu werden. Leipzig hat sich mit dem Sieg vorerst auf den Relegationsrang drei vorgeschoben.

FC Kaiserslautern - SC Freiburg 0:2

Vor 32.000 Zuschauern auf dem Betzenberg hat der SC Freiburg den Rückstand auf Tabellenführer Bochum auf einen Punkt verkürzt. Nach einem Ballverlust von Stipe Vucur in der 72. Minute schaltete Karim Guédé schnell und bediente Amir Abrashi. Dieser schoss von der Strafraumgrenze und traf in die linke Ecke des Lauterer Tors. Zwar bemühten sich die Roten Teufel energisch um den Ausgleich, aber die reifere Spielanlage des Sportklubs wurde kurz vor Schluss belohnt, als erneut Guédé von rechts Nils Petersen fand, der am langen Pfosten nur noch den Fuß hinhalten musste, um sein zehntes Pflichtspieltor der Saison zu erzielen - in seinem erst sechsten Spiel.

SV Sandhausen - VfL Bochum 1:1

Nach fünf Siegen gab Tabellenführer Bochum in Sandhausen erstmals Punkte ab. Schon nach vier Minuten schien sich der Siegeszug des VfL fortzusetzen, als Sandhausens Keeper Marco Knaller Goalgetter Simon Terodde ungeschickt ansprang. Den fälligen Foulelfmeter verwandelte Felix Bastians unter die Latte. Kurz vor der Pause aber schlug der SVS zurück. Tim Hoogland hatte Jakub Kosecki im Strafraum gelegt. Andrew Wooten vollstreckte den zweiten Foulelfmeter des Spiels zum Ausgleich. Wooten war es auch, der kurz nach Wiederanpfiff die Führung auf dem Fuß hatte, er konnte Koseckis Flanke aber nicht verwerten.

rae



insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
axelmueller1976 11.09.2015
1. Freiburg ein Super Team und Super Trainer
Wenn man bedenkt ,daß Freiburg nach dem Abstieg 12 Leistungsträger abgeben mußte und was der Trainer daraus gemacht hat kann man nur gratulieren.Wenn ich als Sport-Fan an Freiburg denke ich auch an Prof. Klümper an Ulle und Sport-Bild v.4.5.15.
aurichter 12.09.2015
2. @axelmueller1976
Stimmt, vermutlich durchlaufen alle Neuverpflichtungen eine Freiburger Klinik und werden für den Verein aufgepimmt - oder wie soll man ihren letzten Satz deuten? Nicht zu vergessen, daß die Neuverpflichtungen und der Nachwuchs grundsätzlich nur ab einer bestimmten Anzahl an Laufkilometern einen Kontrakt unterzeichnen dürfen.
gpkneo 12.09.2015
3. Lautern
Seit dem Lautern diesen unseligen Sponsor " maxda" hat -bietet schufa freie Kredite an und dreht den Leuten teure Versicherungen an ,die sie nicht brauchen- geht es mit Lautern bergab. Wer sich mit so einem Sponsor schmückt kann nur verlieren.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.