Real-Madrid-Jubiläumsturnier Bayern besiegt die Königlichen

Sechs Tage vor dem Bundesliga-Start hat der deutsche Rekordmeister Bayern München Selbstvertrauen getankt. Bei einem Turnier mit erlesener Besetzung zum 100. Geburtstag von Real Madrid besiegten die Bayern im Endspiel den Gastgeber aus Madrid mit 2:1.


Jubiläumsendspiel in Madrid: Bayerns Claudio Pizarro und Reals Luis Figo (r.)
AP

Jubiläumsendspiel in Madrid: Bayerns Claudio Pizarro und Reals Luis Figo (r.)

Madrid - Für die Bayern schossen vor 70.000 Zuschauern der Ex-Leverkusener Michael Ballack durch Handelfmeter (27.) und Hasan Salihamidzic (62.) die Tore. Das 1:2 erzielte der Portugiese Luis Figo in der 82. Minute per Foulelfmeter.

Beim Champions-League-Viertelfinale beider Teams am 10. April hatte Real noch mit 2:0 gewonnen, zog nach dem 1:2 im Hinspiel in die Vorschlussrunde ein und gewann schließlich auch das Finale gegen Bayer Leverkusen..

Auf dem Weg ins Finale beim Madrider Jubiläumsturnier besiegte der Münchner Club den 16fachen italienischen Meister AC Mailand durch Tore von Michael Tarnat (22.) und Mehmet Scholl (74.) bei einem Gegentreffer des italienischen Nationalspielers Filippo Inzaghi (10.). Torhüter Oliver Kahn zeigte sehr gute Paraden. Die Spanier waren durch ein 2:0 gegen FC Liverpool ins Endspiel eingezogen.

Das Spiel um Platz drei gewannen die Engländer mit den Ex-Bayern Dietmar Hamann und dem nach langer Krankheitspause schon wieder starken Markus Babbel mit 2:1 (2:0) gegen Mailand.



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.