Vertrag erfüllen und dann Schluss Ancelotti kündigt Karriereende für seine Zeit nach Real Madrid an

Carlo Ancelotti gewann als einziger Trainer viermal die Champions League, zuletzt mit Real Madrid, wo er seine zweite Amtszeit erlebt. Diese endet im Sommer 2024 – dann will »Don Carlo« den Fußball hinter sich lassen.
Carlo Ancelotti beim jüngsten Supercup-Sieg seiner Madrilenen gegen Eintracht Frankfurt in Helsinki

Carlo Ancelotti beim jüngsten Supercup-Sieg seiner Madrilenen gegen Eintracht Frankfurt in Helsinki

Foto: KAI PFAFFENBACH / REUTERS

Erfolgscoach Carlo Ancelotti hat angekündigt, nach seiner aktuellen Tätigkeit bei Real Madrid die Laufbahn als Fußballtrainer zu beenden. »Diese Etappe wird meine Karriere abschließen«, sagte der 63-Jährige der italienischen Tageszeitung »Il Messaggero«. »Nach den Blancos höre ich auf.« Ancelotti hat beim aktuellen Champions-League- und Supercup-Sieger in Madrid noch einen Vertrag bis Juni 2024.

Nach einer ersten Amtszeit zwischen 2013 und 2015 war Ancelotti noch einmal nach Madrid zurückgekehrt. Mit Tränen in den Augen sagte er damals: »Ich hatte es nicht gedacht, wirklich nicht.«

Er gewann als einziger Trainer der Geschichte viermal die Champions League oder den Pokal der Landesmeister: 2003 und 2007 war er mit dem AC Mailand erfolgreich, 2014 und 2022 mit Real. Ancelotti trainierte von 2016 bis Herbst 2017 auch den FC Bayern.

vgl/dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.