Primera Division Real Madrid geht als Tabellenführer ins Derby

Real Madrid hat es am sechsten Spieltag an die Tabellenspitze der Primera Division geschafft. Die Königlichen holten sich durch den Sieg über Osasuna Selbstvertrauen fürs Stadtduell mit Atlético am Wochenende.

Real-Torschütze Rodrygo dankt
Bernat Armangue AP

Real-Torschütze Rodrygo dankt


Spaniens Fußball-Rekordmeister Real Madrid hat die Tabellenführung in der Primera Division übernommen. Die Königlichen setzten sich gegen CA Osasuna glanzlos 2:0 (1:0) durch, die Tore für die Mannschaft von Trainer Zinedine Zidane erzielten Vinicius Junior (36.) nach Vorlage von Kroos und Rodrygo (72.).

Der 19-jährige Vinicius war mit einem abgefälschten Schuss ins lange Eck erfolgreich, nach seinem ersten Treffer seit Anfang Februar flossen beim Brasilianer Freudentränen. Nach der Pause traf sein 18-jähriger Landsmann Rodrygo eine Minute nach seiner Einwechslung zur Entscheidung. Die beiden Offensivstars Karim Benzema und Eden Hazard wurden geschont.

Erster Verfolger ist derzeit Stadtrivale Atletico Madrid, der bei Aufsteiger Real Mallorca einen 2:0 (1:0)-Pflichtsieg feierte. Diego Costa (26.) und Supertalent Joao Felix (64.) trafen für die Rojiblancos. Joker Alvaro Morata sah nur acht Minuten nach seiner Einwechslung die Gelb-Rote Karte nach einer Unsportlichkeit und wird damit das Derby gegen Real am Samstag verpassen.

aha/sid



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.