Verbotenes Medikament gegen Höhenkrankheit Uefa sperrt zwei Salzburg-Profis wegen Dopings

Eine Auswärtsreise mit Malis Nationalteam hat für Sekou Koïta und Mohamed Camara Folgen: Die Salzburger Spieler wurden für drei Monate wegen Dopings gesperrt. Schuld soll der ehemalige malische Teamarzt sein.
Sekou Koïta (l.) und Mohamed Camara

Sekou Koïta (l.) und Mohamed Camara

Foto: GEPA pictures/ David Geieregger / imago images/GEPA pictures
cev/dpa