Regionalliga-Reform Aufstand gegen Bundesliga-Amateure

Am DFB-Bundestag steht nicht nur die Wahl der Präsidiums-Doppelspitze zur Debatte. Auch über die Zukunft der Regionalliga muss beraten werden. Die Drittligaclubs klagen zunehmend über die Zweitteams der Bundesligisten, die die Liga sportlich verzerren, die besten Junioren unter Vertrag nehmen und kaum Zuschauer bewegen.
Von Andreas Lampert