Vor dem Pokalhalbfinale Gladbachs Fan-Choreografie fällt Putzfimmel zum Opfer

Das hatten sich die Gladbacher Ultras so schön vorgestellt: Aber aus ihrer sorgsam erarbeiteten Choreografie vor dem Pokalhalbfinale gegen Frankfurt wird nichts. Putzkräfte sind daran schuld.

Borussia-Park von Mönchengladbach
DPA

Borussia-Park von Mönchengladbach


Eine mutmaßlich übereifrige Reinigungskolonne hat bei den Ultras von Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach vor dem DFB-Pokal-Halbfinale gegen Ligakonkurrent Eintracht Frankfurt für Ärger gesorgt. Die Gruppierung "Sottocultura" beklagte am Dienstag via Facebook Stunden vor dem Anpfiff die Demolierung einer "3000 Quadratmeter großen und mehrere Tausend Euro teuren Blockfahne" durch das Personal.

Für die Verhinderung einer "bereits fertigen Choreo" für das Duell mit den Hessen und den Verlust von "sehr viel ehrenamtlicher Arbeit und Geld sowie des würdigen Rahmens für das Halbfinale" machten die Fans indirekt auch den Klub mitverantwortlich.

"Dieser Vorfall reiht sich ein in eine Reihe von Ereignissen, die uns in Bezug auf unseren Verein vieles grundsätzlich hinterfragen lassen", teilten die Borussen-Anhänger mit. Vertreter der Borussia waren am Dienstagnachmittag telefonisch auf SID-Anfrage nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

aha/sid



insgesamt 16 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
sven2016 25.04.2017
1.
Putzfimmel? Wohl kaum. Die Reinigungskolonnen arbeiten genau das ab, wozu sie vertraglich verpflichtet sind. Nicht mehr und nicht weniger. Wenn eine spezielle Situation am Arbeitsort vorliegt, muss das der Auftraggeber rechtzeitig mitteilen. Die Kräfte am Ort verstehen oft kaum Deutsch, dann wäre es eh zu spät Das wissen Redakteure alles doch auch.
Bueckstueck 25.04.2017
2.
Zitat von sven2016Putzfimmel? Wohl kaum. Die Reinigungskolonnen arbeiten genau das ab, wozu sie vertraglich verpflichtet sind. Nicht mehr und nicht weniger. Wenn eine spezielle Situation am Arbeitsort vorliegt, muss das der Auftraggeber rechtzeitig mitteilen. Die Kräfte am Ort verstehen oft kaum Deutsch, dann wäre es eh zu spät Das wissen Redakteure alles doch auch.
So läuft das ganz bestimmt nicht ab. Es ist doch nicht das erste mal, dass Material für eine Choreographie bereitgelegt wird. Wie kommst du darauf? Wenn da ein grosses Transparent oder eine Fahne am Spieltag bereitgelegt wird, dann haben die Putzer halt ihren Supervisor zu fragen und der fragt im Zweifel beim Kunden nach - und nix wäre passiert. Man kann als Verursacher des Schadens nicht immer andere verantwortlich machen indem man sich dumm und das Denken einstellt.
bitoco 25.04.2017
3. Spassbremse
Was soll überhaupt dieser ganz Kinderkram mit Choreo, Pyro usw. Hier feiern sich doch nur bestimmte Fangruppen, die nicht viel mit dem Sport zu tun haben, selbst. Wenn ich ins Stadion gehe, erwarte ich guten Fussballsport. Wenn ich Choreo oder ähnliches sehen will, gehe ich ins Musical z.B. König der Löwen. Gute Stimmung entsteht im Stadion von allein- sofern guter Sport geboten wird.
widower+2 25.04.2017
4. Sie sind wirklich eine Spaßbremse
Zitat von bitocoWas soll überhaupt dieser ganz Kinderkram mit Choreo, Pyro usw. Hier feiern sich doch nur bestimmte Fangruppen, die nicht viel mit dem Sport zu tun haben, selbst. Wenn ich ins Stadion gehe, erwarte ich guten Fussballsport. Wenn ich Choreo oder ähnliches sehen will, gehe ich ins Musical z.B. König der Löwen. Gute Stimmung entsteht im Stadion von allein- sofern guter Sport geboten wird.
Choreo mit Pyro gleichzusetzen, ist schon mal etwas gewagt. Fans zeichnen sich im Gegensatz zu bloßen Kunden übrigens dadurch aus, dass sie auch dann für gute Stimmung sorgen, wenn es sportlich nicht so läuft. Was Sie schreiben, passt nicht zu einem Fußballfan.
gibmichdiekirsche 25.04.2017
5.
Zitat von bitocoWas soll überhaupt dieser ganz Kinderkram mit Choreo, Pyro usw. Hier feiern sich doch nur bestimmte Fangruppen, die nicht viel mit dem Sport zu tun haben, selbst. Wenn ich ins Stadion gehe, erwarte ich guten Fussballsport. Wenn ich Choreo oder ähnliches sehen will, gehe ich ins Musical z.B. König der Löwen. Gute Stimmung entsteht im Stadion von allein- sofern guter Sport geboten wird.
Sehe ich anders: Die Fans feiern mit einer Choreo den Verein, die Mannschaft natürlich auch sich selber und ihre Begeisterung für, jawohl, guten Fussballsport. Und sie zeigen ihren Jungs auf dem Platz: Wir stehen voll von hinter euch. Ich habe selber dabei schon den einen oder anderen Gänsehautmoment erlebt und finde es nebenbei auch großartig, wenn Fan-/ Ultragruppen sich für so was engagieren statt irgendwelchen Unsinn zu veranstalten.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.