Rekordtransfer Ronaldo unterschreibt für sechs Jahre in Madrid

Der teuerste Transfer in der Geschichte des Fußballs ist endgültig perfekt: Cristiano Ronaldo hat bei Real Madrid einen Vertrag bis 2015 unterschrieben. Ein anderer Stürmerstar wird den spanischen Spitzenclub dagegen verlassen.

Hamburg - Er soll Real Madrid zurück an die Spitze der spanischen Liga schießen - und mindestens bis 2015 bei den "Königlichen" bleiben: Der Transfer von Cristiano Ronaldo, bislang in England bei ManU unter Vertrag, ist endgültig perfekt. "Real Madrid und Manchester United haben das endgültige Abkommen über den Transfer von Cristiano Ronaldo zum 1. Juli unterschrieben", teilte der Club auf seiner Internetseite mit.

Superstar Ronaldo (Archivbild): Vertrag in Madrid unterschrieben

Superstar Ronaldo (Archivbild): Vertrag in Madrid unterschrieben

Foto: STEFAN WERMUTH/ REUTERS

Die Ablösesumme beträgt etwa 94 Millionen Euro - damit ist Ronaldo der teuerste Spieler in der Geschichte des Fußballs. Der portugiesische Stürmerstar hat nun einen lukrativen Sechs-Jahres-Vertrag unterschrieben: Das Gehalt des Angreifers wird künftig bis zu 13 Millionen Euro pro Saison umfassen. Ronaldo soll den Fans am 6. Juli im Bernabeu-Stadion vorgestellt werden.

Dass Ronaldo den Club vor Ablauf des Vertrags verlassen könnte, erscheint derzeit höchst unwahrscheinlich. Spanischen Medienberichten zufolge soll Real eine festgeschriebene Ablösesumme von einer Milliarde Euro in den Kontrakt eingebaut haben.

"Wir haben das gemacht, um vorzubeugen. Der Fußball entwickelt sich schnell. Wer weiß schon, was in vier oder fünf Jahren ist?", sagte Generaldirektor Jorge Valdano.

Dagegen wird der Argentinier Javier Saviola die Madrilenen verlassen und zu Benfica Lissabon wechseln. Die Ablösesumme soll fünf Millionen Euro betragen - nur etwas mehr als fünf Prozent der Summe, die Real für Ronaldo auf den Tisch legen musste.

hut/sid