Lärmschutzklage der Anwohner SC Freiburg reagiert überrascht auf Stadionurteil

"Für uns mehr als überraschend": Der SC Freiburg ist von der Gerichtsentscheidung zum neuen Stadion kalt erwischt worden. Das Regierungspräsidium hat dem Verein derweil Hoffnung gemacht und das Urteil gerügt.

Leise ist auch Freiburgs Trainer Christian Streich eher selten im Spiel
Ralph Orlovski REUTERS

Leise ist auch Freiburgs Trainer Christian Streich eher selten im Spiel


Der SC Freiburg hat mit Verwunderung auf den Beschluss des Verwaltungsgerichtshofes reagiert, das neue Stadion nicht am Abend nutzen zu dürfen. Der VGH Baden-Württemberg hatte dem Fußball-Bundesligisten zuvor untersagt, in der sich derzeit im Bau befindlichen Arena Spiele nach 20 Uhr sowie sonntags zwischen 13 und 15 Uhr auszurichten. "Nach dem bisherigen Verlauf ist das Urteil für uns mehr als überraschend", sagte SC-Vorstandsmitglied Oliver Leki laut einer Klub-Mitteilung vom Mittwochabend. "Für den Fortgang des Verfahrens wird die Begründung eingehend zu prüfen sein."

Das Freiburger Regierungspräsidium geht allerdings davon aus, dass das Urteil nicht Bestand haben werde. Der Gerichtsbeschluss fuße auf veralteten Lärmgrenzwerten, hat der zuständige Baubürgermeister Martin Haag der "Badischen Zeitung" gesagt. Daher werde man auf eine Änderung des Gerichtsbeschlusses hinwirken.

Mehrere Anwohner hatten nach der Baugenehmigung für das neue Stadion des SCF geklagt und waren am Verwaltungsgericht Freiburg damit gescheitert. Der VGH gab den Beschwerden nun teilweise statt. Der Beschluss ist zwar nicht anfechtbar. Im Hauptsacheverfahren kann das Gericht aber noch zu einer anderen Einschätzung kommen. Der SC Freiburg will von der kommenden Saison an im neuen Stadion spielen.

aha/dpa



insgesamt 26 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Nonvaio01 23.10.2019
1. gebt den anwohnern
Saisonkarten und dann sind die zufrieden..;-)
www-professor 23.10.2019
2. Macht einfach Sport!
Wenn Ihr nur Sport machen wollt, geht das auch Samstags um 15:30 Uhr. Dann ist alles klar. Wer natürlich alle 9 Begegnungen eines Ligaspieltages nacheinander abwickeln will, hat Probleme. Aber damit geht es auch "nur" noch um Profit. Und den kann man natürlich gegen andere Interessen abwägen. Ich bin sicher, Herr Streich wird dazu eine lässigere Erklärung haben als das Gros der Foristen ...
Intelligenz? Wo? 23.10.2019
3. Bitte was?
Das Deutsche Rechtssystem in allen Ehren, aber was bitte ist das den? Wenn das Urteil so durchgeht kann Freiburg das Stadion direkt wieder abreißen lassen. UEFA cup spiele finden nach 20 Uhr statt, DFB Pokalspiele finden nach 20 Uhr statt, selbst Bundesligaspiele finden nach 20 Uhr statt. Soll sich Freiburg dann dafür ein anderes Stadion ausleihen oder was? Ich kann nachvollziehen das neben einem Stadion wohnen laut sein kann, aber erst Freiburg das Stadion bauen lassen um ihnen dann nachher zu sagen "ja schön schaut das aus, aber benutzen dürft ihr es nur die hälfte der Zeit" das ist dann schon eine sehr fragwürdige Entscheidung.
jla.owl 23.10.2019
4. siehe Paderborn
in Paderborn gibt es wohl ähnliche Beschränkungen, ebenfalls durch Anwohner erwirkt. Dort, wo Stadien bereits seit Jahrzehnten bestehen, gibt es keine Probleme, z.B. Bielefeld, dort grenzt die Wohnbebauung unmittelbar an die Alm. Wäre eigentlich mal die Frage zu stellen, wie weit denn der Kreis um ein Stadion gezogen werden muß, denn entweder gibt es im Umkreis von 1000m Wohnhäuser, wenn nicht, handelt es sich meist um Naturschutzgebiet... gleiche Problematik wie Windkraft? Letztlich dauern die Entscheidungen der Gerichte wohl auch zu lange..., gut, im Straßenbau dauert es Jahrzehnte, bis eine Stecke gebaut wird, so ein Stadion wird aber nicht gebaut, weil man im Jahr 2043 evt. noch in der ersten Liga spielt...
thebe 23.10.2019
5. Nachricht veraltet
Diese News ist ansich schonwieder veraltet, so wie es aussieht haben die Richter wohl veraltete Richtwerte für den Lärmschutz als Grundlage für das Urteil genommen, die Werte dazu verloren schon 2017 ihre Gültigkeit. https://www.badische-zeitung.de/stadion-abendspielverbot-richter-verwendeten-offenbar-veraltete-laermwerte
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.