Schalke 04 Höger fällt monatelang aus

Bittere Nachricht für Marco Höger: Der Mittelfeldspieler von Schalke 04 hat sich bei der Partie gegen den Hamburger SV einen Teilriss des vorderen Kreuzbands im linken Knie zugezogen.
Höger: Musste in Hamburg bereits in der 3. Minute ausgewechselt werden

Höger: Musste in Hamburg bereits in der 3. Minute ausgewechselt werden

Foto: DPA

Marco Höger, 26, wird dem Bundesligisten Schalke 04 mehrere Monate lang fehlen. Der 26-Jährige verletzte sich am Samstag beim 1:0-Erfolg der Gelsenkirchener in Hamburg. Wie Schalke nun mitteilte, erlitt Höger einen Teilriss des vorderen Kreuzbands im linken Knie.

Höger hatte das Spielfeld bereits in der 3. Minute nach einem Foul von Albin Ekdal verlassen müssen. Eine MRT-Untersuchung am Tag nach der Partie bestätigte erste Befürchtungen.

Am Montag soll Höger erneut untersucht werden. Danach soll entschieden werden, ob der Profi operiert oder konservativ behandelt wird.

Hamburger SV - Schalke 04 0:1 (0:0)
0:1 Sané (60.)
Hamburg: Drobny - Diekmeier, Djourou, Spahic, Ostrzolek - Ekdal (76. Schipplock), Diaz - Gregoritsch (62. Ilicevic), Holtby (70. Nicolai Müller), Hunt - Lasogga.
Schalke: Fährmann - Junior Caicara, Joel Matip, Neustädter, Aogo - Höger (6. Leroy Sané, 90. Höwedes), Geis - Goretzka, Meyer (73. Höjbjerg), Choupo-Moting - Di Santo.
Zuschauer: 53.192
Gelbe Karten: Djourou (2) - Geis, Neustädter, Fährmann
Bes. Vorkommnis: Schiedsrichter Drees scheidet verletzt aus - der Vierte Offizielle Marco Fritz (Korb) übernimmt (56.)

cte/dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.