Umstrittene Partnerschaft Schalke folgt Putins Einladung in den Kreml

Schalkes Aufsichtsratschef Clemens Tönnies hat die Freundschaft mit Wladimir Putin massiv verteidigt. Schalke 04 werde selbstverständlich einer Einladung Putins nach Moskau folgen. Die Spieler würden schließlich "gerne den Kreml sehen".
Schalke-Boss Tönnies: "Politik ist nicht unser Spielfeld"

Schalke-Boss Tönnies: "Politik ist nicht unser Spielfeld"

Bongarts/Getty Images
aha/sid