Bundesliga Schalke 04 kündigt Ticketbörse Viagogo fristlos

Bei der Jahreshauptversammlung des FC Schalke 04 hatte es Fan-Proteste gegen die Zusammenarbeit mit Viagogo gegeben. Jetzt hat der Verein den Vertrag mit der Ticketbörse nach nur neun Tagen Laufzeit gekündigt. Das Internet-Unternehmen reagierte überrascht - und widersprach den Vorwürfen.
Protest gegen Viagogo: "Legalisierung des Schwarzmarkts"

Protest gegen Viagogo: "Legalisierung des Schwarzmarkts"

Christof Koepsel/ Bongarts/Getty Images
buc/sid