Schiedsrichter-Affäre DFB will Amerell verklagen

Die Schlammschlacht in der Schiedsrichter-Affäre hat einen neuen Höhepunkt erreicht: Manfred Amerell beschuldigte DFB-Präsident Theo Zwanziger öffentlich der Günstlingswirtschaft. Der Deutsche Fußballbund kündigte daraufhin an, Strafanzeige gegen den ehemaligen Referee zu stellen.
DFB-Präsident Zwanziger: Vorwurf der Günstlingswirtschaft

DFB-Präsident Zwanziger: Vorwurf der Günstlingswirtschaft

Foto: Marius Becker/ dpa
ham/sid