Schiedsrichter-Affäre Kempter weist Amerell-Vorwürfe zurück

Nächste Runde in der Schiedsrichter-Affäre: Michael Kempter widerspricht Manfred Amerells Vorwurf, er habe Leistungstests für Referees manipuliert. Er sei gar nicht befugt, derlei Prüfungen abzunehmen. Der 27-Jährige vermutet hinter den Anschuldigungen ein Ablenkungsmanöver Amerells.
Referee Kempter: Noch nie eine Prüfung abgenommen

Referee Kempter: Noch nie eine Prüfung abgenommen

JOHANNES EISELE/ REUTERS
ham/dpa