Schottischer Fußball Celtic Glasgow zum 44. Mal Meister

Celtic Glasgow hat seinen Titel vier Spieltage vor Saisonende der schottischen Premier League erfolgreich verteidigt. Gegen Inverness Caledonian Thistle gewann der Club zwar glanzlos, ist jetzt aber nicht mehr einzuholen.

Celtic-Team: Meistertitel gesichert
Getty Images

Celtic-Team: Meistertitel gesichert


Hamburg- Celtic Glasgow ist zum 44. Mal schottischer Meister. Die Mannschaft von Teammanager Neil Lennon bezwang Inverness Caledonian Thistle am 34. Spieltag der Scottish Premier League 4:1 (0:0) und verteidigte ihren Titel vier Runden vor Saisonschluss erfolgreich. Gary Hooper (61. Minute/73.), Joe Ledley (66.) und der eingewechselte Georgios Samaras (88.) trafen für Celtic.

In Abwesenheit der zwangsrelegierten Glasgow Rangers, die Ende März den Aufstieg in die dritte Liga geschafft hatten, war der Titelgewinn für Celtic eigentlich nur Formsache. In 34 Spielen erlaubte sich der Verein allerdings sechs Unentschieden und sechs Niederlagen, zwei davon zu Hause - dennoch reichte es für die Meisterschaft.

"Wir fühlen Stolz und Freude, für mich bedeutet der Titel sogar mehr als der im vergangenen Jahr", sagte Lennon nach der Partie. Am 26. Mai kann Celtic im Pokalfinale gegen Ligarivale Hibernian FC das erste Double seit 2007 gewinnen.

psk/sid



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.