Nach Treffen mit Infantino Chefermittler muss Fifa-Fall als befangen abgeben

Weil er sich mehrfach vertraulich mit dem Fifa-Boss traf, muss der Schweizer Bundesanwalt von den Ermittlungen gegen den Weltfußballverband zurücktreten. Ein Gericht erklärte Michael Lauber für befangen.
Schweizer Bundesanwalt Michael Lauber

Schweizer Bundesanwalt Michael Lauber

Foto: Fabrice Coffrini AFP
aha