Borussia Dortmund Kehl tritt als BVB-Kapitän zurück

"Ich möchte den Staffelstab weiterreichen": Sebastian Kehl ist nicht mehr Kapitän des Bundesligisten Borussia Dortmund. Er hatte das BVB-Team seit sechs Jahren angeführt.

BVB-Profi Kehl: Seit 2008 Kapitän in Dortmund
Getty Images

BVB-Profi Kehl: Seit 2008 Kapitän in Dortmund


SPIEGEL ONLINE Fußball
Hamburg - Sebastian Kehl ist nicht mehr Kapitän von Bundesligist Borussia Dortmund. Das gab der 34-Jährige im Trainingslager im Schweizerischen Bad Ragaz bekannt. "Es war eine tolle Zeit, aber jetzt möchte ich den Staffelstab weiterreichen", sagte Kehl.

Kehl wird nach der Saison seine Karriere beenden, das hatte der Mittelfeldspieler bereits im März bei seiner Vertragsverlängerung bis 2015 bekannt gegeben. Der 31-malige Nationalspieler war seit 2008 BVB-Kapitän, zuletzt waren die Weltmeister Mats Hummels und Roman Weidenfeller seine Stellvertreter. Dem Mannschaftsrat wird Kehl weiterhin angehören. "Das war auch Wunsch der anderen Spieler", sagte er.

Für den BVB lief Kehl bislang über 250 Mal auf und erzielte 20 Tore. 2002 und 2011 feierte er die Deutsche Meisterschaft, 2012 sogar das Double aus Meisterschaft und DFB-Pokalsieg. Zudem stand er mit Dortmund 2013 im Champions-League-Finale gegen Bayern München (1:2).

bka/sid



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.