Serie A Florenz sichert sich erneut Europa-League-Teilnahme

Der AC Florenz wird auch in der kommenden Saison international spielen. Dafür genügte einen Spieltag vor Schluss ein Erfolg in Palermo. Allerdings wirkte Mario Gomez nicht mit, sein Abgang wird immer wahrscheinlicher.

Fiorentinas Alonso: Freude über einen Treffer und den Europa-League-Einzug
DPA

Fiorentinas Alonso: Freude über einen Treffer und den Europa-League-Einzug


Der AC Florenz hat die Europa-League-Teilnahme in der kommenden Saison perfekt gemacht. Am vorletzten Spieltag gewann die Fiorentina ohne Mario Gomez 3:2 (2:1) bei US Palermo und schob sich auf den fünften Platz der Serie A vor. Weil sich zuvor bereits Verfolger Sampdoria Genua 1:1 (0:0) vom FC Empoli getrennt hatte, ist dem Klub die erneute Europa-League-Teilnahme nicht mehr zu nehmen. Josip Ilicic (22. Minute), Alberto Gilardino (33.) und Marcos Alonso (78.) erzielten die Treffer.

Mario Gomez wurde von Florenz-Coach Vincenzo Montella erneut nicht berücksichtigt, was einen Wechsel immer wahrscheinlicher macht. Angeblich hat der AS Rom Interesse. Das Duell zwischen den bereits abgestiegen AC Cesena und Cagliari Calcio endete 0:1 (0:0). Schlusslicht FC Parma kam im letzten erstklassigen Heimspiel gegen Hellas Verona nicht über ein 2:2 (2:1) hinaus. Der Abstieg des Traditionsklubs hatte aufgrund der Insolvenz und dem daraus resultierenden Sieben-Punkte-Abzug bereits länger festgestanden.

Am Montagabend steigt das Derby um den zweiten direkten Champions-League-Rang in der Hauptstadt. Der Tabellenzweite AS Rom ist bei Verfolger Lazio Rom, dem Klub von Miroslav Klose, zu Gast (18 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE). Bereits am Samstag hatte Meister Juventus Turin mit einem 3:1 die Hoffnungen des Tabellenvierten SSC Neapel auf den Einzug in die "Königsklasse" praktisch zerstört. Nach einem 2:3 beim CFC Genua verpasste Inter Mailand ohne den verletzten Lukas Podolski wohl einen Europa-League-Startplatz.

zaf/sid/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.