Serie A Juventus rutscht auf Abstiegsplatz ab

Italiens Rekordmeister Juventus hat den Abgang von Cristiano Ronaldo noch nicht verkraftet. Auch gegen die AC Mailand blieben die Turiner ohne Sieg – und stehen nach vier Spieltagen auf dem 18. Tabellenplatz.
Paulo Dybala (r.) konnte mit Juventus schon wieder nicht gewinnen

Paulo Dybala (r.) konnte mit Juventus schon wieder nicht gewinnen

Foto: MASSIMO PINCA / REUTERS
mfu/sid