Serie A Milan holt einen Punkt gegen den AS Rom

Wieder kein Heimsieg für Mailand, wieder nur ein Unentschieden für Rom: In der Serie A trennten sich die beiden Traditionsclubs unentschieden. Während Milan im Tabellen-Mittelfeld hängenbleibt, wächst der Abstand von AS auf Tabellenführer Juve.

Roma-Profi Totti (l.), Milan-Spieler Bonera: Jeder einen Punkt
DPA

Roma-Profi Totti (l.), Milan-Spieler Bonera: Jeder einen Punkt


Hamburg - Der AC Mailand hat in der italienischen Serie A gegen den AS Rom einen Punkt geholt. Milan spielte am Montagabend zu Hause gegen den Club aus der Hauptstadt 2:2 (1:1) und verbesserte sich in der Tabelle mit 19 Punkten auf den zehnten Rang. Rom (38 Punkte) hat nun fünf Zähler Rückstand auf Spitzenreiter Juventus Turin (43), der 4:0 gegen Sassuolo Calcio gewonnen hatte.

Cristian Zapata (30. Minute) und Sulley Muntari (81.) glichen für Milan zweimal eine Führung der Römer aus. Für AS hatten Mattia Destro (13.) und Kevin Strootman (52./Elfmeter) die Tore erzielt.

Damit wartet Milan seit fast zwei Monaten auf einen Heimsieg in der Liga. Zuletzt holte der Club am 19. Oktober beim 1:0 gegen Udinese Calcio drei Punkte im eigenen Stadion. Rom hat aus den vergangenen sechs Punktspielen fünf Unentschieden geholt.

ham/sid/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.