Sieg in Italien Auer beschert Kohler gelungenen Einstand

Besser hätte sich Jürgen Kohler seine Premiere als Bundestrainer der "U21"-Nationalmannschaft nicht vorstellen können. Dank Benjamin Auer feierten seine Junioren einen Auswärtssieg in Italien.


Grosseto - Vor 5000 Zuschauern im italienischen Grosseto erzielte Auer am Dienstagabend beim 2:0 (1:0) gegen den Nachwuchs der Squadra Azzura beide Tore (33./49.).

In einem glanzlosen und an Höhepunkten armen Spiel fanden die Italiener kein Mittel gegen das deutsche Abwehrbollwerk und scheiterten ein ums andere Mal am guten "U21"-Keeper Tom Starke (Leverkusen). Nach dem Doppelpack des Mönchengladbachers Auer verloren die Gastgeber die Nerven und Alberto Gilardino sorgte nach einem rüden Foulspiel und der daraus resultierenden Roten Karte für den unrühmlichen Höhepunkt der Partie (78.).

Trainer-Debütant Kohler war von Beginn an seine Nervosität anzumerken. Er lief unaufhörlich vor der Spielerbank hin und her. Erst als Auer das 1:0 erzielte, wurde Kohler zumindest äußerlich ruhiger. Richtig glücklich war er trotz des Auswärtssieges nicht: "Ich bin nur teilweise zufrieden. Es gibt noch einiges zu tun", sagte der 36-Jährige. Wo genau Verbesserungsbedarf besteht, wollte der Trainer allerdings nicht verraten: "Das will ich den Spielern selber sagen und nicht über die Öffentlichkeit mitteilen."

Aufstellung der DFB-Auswahl:
Starke (Bayer Leverkusen) - Hinkel (VfB Stuttgart/88. Afriyie, AC Horsens), Zepek (LR Ahlen), Franz (VfL Wolfsburg), Rau (VfL Wolfsburg/68. Schlicke, SpVgg. Greuther Fürth) - Preuß (Bayer Leverkusen/65. Marx, Hertha BSC Berlin), Balitsch (Bayer Leverkusen), Hitzlsperger (Aston Villa/46. Feulner, Bayern München), Gemiti (Udinese Calcio/65. Mikolajczak, LR Ahlen) - Kurany (VfB Stuttgart/65. Lauth, 1860 München), Auer (Borussia Mönchengladbach)



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.