Spanischer Fußball Schiedsrichter nach Spieler-Attacke schwer verletzt

Er leitete ein Amateurspiel - und musste kurze Zeit später notoperiert werden: Ein 17-jähriger spanischer Schiedsrichter ist von einem Spieler so heftig verletzt worden, dass Ärzte seine Milz entfernen mussten. Der Angreifer ist Polizeibeamter. Der Referee hatte ihm die Rote Karte gezeigt.
psk/dpa
Mehr lesen über