Spekulationen um Neuer Alles spricht für die Bayern

Noch ist nichts offiziell, aber der Wechsel von Nationaltorwart Manuel Neuer zum FC Bayern scheint perfekt zu sein. In Zeitungen lassen sich Uli Hoeneß und Christian Nerlinger eindeutig zitieren. Offenbar geht es nur noch um die Ablösesumme und den Wechselzeitpunkt.

Schalke-Torwart Neuer: Wohl zum FC Bayern
DPA

Schalke-Torwart Neuer: Wohl zum FC Bayern


Hamburg - Langsam fügen sich die Teile des Puzzles zusammen. Glaubt man dem Rauschen im Blätterwald am Montag, dann ist der Wechsel von Manuel Neuer zum FC Bayern bereits fix. Uli Hoeneß kennt Neuers Entscheidung - sagte der Bayern-Präsident jedenfalls der Münchner "tz". Auf die Frage, ob er diese begrüße, grinste er: "Schau'n mer mal…" Eine Antwort, die nur wenig von einem eindeutigen Ja unterscheidet, schließlich hatte der Torwart des FC Schalke nach dem 1:1 bei Werder Bremen verkündet: "Die Leute, die etwas wissen müssen, wissen Bescheid. Von daher sind alle Sachen geklärt."

Die Indizien führen zu einer ziemlich konkreten Schlussfolgerung. Der "Münchner Merkur" zitierte ein namentlich nicht genanntes Mitglied der Führungsetage der Bayern: "Es ist doch völlig klar, dass Neuer für den FC Bayern spielen wird." Angeblich habe der Torwart den Bayern bereits im Dezember eine Zusage gegeben. Offen sei nur der Zeitpunkt für den Wechsel.

Auch FCB-Sportdirektor Christian Nerlinger äußerte sich. "Es gibt eine klare Tendenz. Die Frage ist nur, wie schnell man eine Lösung findet", so Nerlinger in der "Süddeutschen Zeitung". Für die "Bild"-Zeitung geht es nur noch um die Ablösesumme. "18, 19 oder 20 Millionen Euro - Wie teuer wird Neuer", fragte das Blatt, um festzustellen: "Schalkes Nationaltorwart wechselt zu den Bayern."

Neuer hat bei S04 noch einen Vertrag bis 2012, als Ablösesumme werden von verschiedenen Zeitungen 20 Millionen Euro kolportiert. Schalkes Manager Horst Heldt sagte, jetzt sei nicht der richtige Zeitpunkt für die Bekanntgabe der Entscheidung, aber sie werde nicht ewig hinausgezögert.

Aber wenn Neuer in Gelsenkirchen bleiben würde, hätten der Torwart oder Heldt das nicht vermeldet? Oder zumindest eine Tendenz durchscheinen lassen? Das letzte fehlende Puzzleteil - die offizielle Bekanntgabe des Wechsels zum FC Bayern - wird immer kleiner.

max/dpa/sid



insgesamt 97 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Gebetsmühle 18.04.2011
1. ...
Zitat von sysopNoch ist nichts offiziell, aber der Wechsel von Nationaltorwart Manuel Neuer zum FC Bayern scheint perfekt zu sein. In*Zeitungen*lassen sich*Uli Hoeneß und Christian Nerlinger eindeutig zitieren. Offenbar geht es nur noch um die Ablösesumme und den Wechselzeitpunkt. http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,757689,00.html
der neuer kommt und das ist gut so. den meisten bayern fans ist es völlig wurscht, was die paar ultras wollen. neuer kommt zu bayern und holt sich die champions ligue.
schorsch_kluni 18.04.2011
2. Schade
Ich hoffe mal das Neuer NICHT zu den Bayern geht. HSV wäre n klasse Verein ;-) Die Bayern Fans haben keinen Neuer verdient. Basta! Fragt doch mal den Rensing von Köln. Vielleicht kommt der ja. Oder Ihr reaktiviert den Titan. Was Lehmann kann ... das kann der Kahn schon lange oder? Ihr soads doch wer!! Also nur Mut. Holt Kahn, Hitzfeld und Lucio und dann zurück in die Erfolgsspur. Ich hoffe wirklich das Neuer nicht zum FCB geht.
stevie76 18.04.2011
3. ..
ob er den ribery als spitzenverdiener ablöst? anders wird ein schalke-ultra kaum zum fcb zu lotsen sein. ein klasse torhüter, keine frage.
Ienz 18.04.2011
4. N€u€r
Na klar kann ich verstehen, dass ein Spieler irgendwann einmal den nächsten Schritt machen will. Und wenn man dabei mehr verdient, auch gegönnt. Aber warum Bayern München und nicht ManU, Mailand oder Madrid? Hat der Mann denn gar keine Ehre? Was reizt einen deutschen Spieler an Bayern München? Wo liegt denn die Herausforderung darin, mit dem teuersten Kader der Liga zum xten Male Deutscher Meister zu werden? Tolle Wurst! Und soltle es mal nicht klappen mit dem Abo-Titel, dann gibt es stattdessen Ärger. Da stelle ich mir spannendere Perspektiven vor, z.B. einmal Meister werden mit Leverkusen, Schalke, Hamburg - das wäre doch etwas (zwar unwahrscheinlicher, aber dafür reizvoller). Aber gut, muss jeder selber wissen...
kyon 18.04.2011
5. schade!
Zitat von sysopNoch ist nichts offiziell, aber der Wechsel von Nationaltorwart Manuel Neuer zum FC Bayern scheint perfekt zu sein. In*Zeitungen*lassen sich*Uli Hoeneß und Christian Nerlinger eindeutig zitieren. Offenbar geht es nur noch um die Ablösesumme und den Wechselzeitpunkt. http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,757689,00.html
Der Mann verkauft seine Seele, wenn er in den Verein geht, dessen Fans ihm zum Hassobjekt erkoren haben. Karrieredenken und Geldgier essen Seele auf!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.